Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Neueste Artikel

27 November 2019

Nach heißem Protestsommer diskutiert Deutschland seine Rolle im Klimawandel

Diese Entscheidungen senden ein klares Signal, welchen Standpunkt zentrale Teile der deutschen Regierung im Kampf gegen den Klimawandel einzunehmen scheinen.

21 November 2019

Zur Vertreibung

The Bridge

"Die Migration hat keine Nationalität und erfordert kein spezielles Einreisevisum. Sie kommt auf einem überfüllten Malaria-verseuchten Boot an oder fällt vom Himmel auf kleine Inseln, die von Stürmen in der...

Hunderttausende protestieren in Hongkong gegen das Auslieferungsgesetz

Demonstrationen gegen Gesetzesänderungen, die es China erleichtern würden, Kritiker, Dissidenten und sogar Journalisten verhaften zu lassen.

26 September 2019

Wie Kino und neue Gesetze für mehr Akzeptanz und Sichtbarkeit der Transgender-Gemeinschaft im Vietnam sorgen

Wie ein Dokumentarfilm zeigt, nimmt die rechtliche und soziale Anerkennung der LGBTQI+ Gemeinschaften im Vietnam zu.

21 August 2019

Paraguay: Die Armut erschafft einen Kreis von Frauen, die sich gegenseitig um ihre Kinder kümmern

Tausende paraguayische Frauen sind gezwungen als Hausangestellte nach Argentinien oder Spanien zu ziehen und währenddessen ihre eigene Familie in der Obhut anderer Frauen zurückzulassen.

29 Juli 2019

Tiananmen Gedenkfeier: unangenehme Wahrheit für Peking, unheilvolle Warnung für Hongkong und Taiwan

Viele Menschen und Aktivist*innen fragen sich: Wann wird Peking endlich die historischen Tatsachen eingestehen? Wann werden die Familien der Opfer um Entschuldigung gebeten?

China verhaftet Filmemacher für die erneute Veröffentlichung der Schnapsflaschen mit Bezug auf das Tiananmen-Massaker

Das Etikett auf der Flasche zeigt den „Panzermann” (Tank Man) mit der Beschreibung „Niemals vergessen, niemals aufgeben”.

10 Juni 2019

80 Schüsse auf ein Auto, ein Toter, aber Brasiliens Präsident Bolsonaro sagt: Die Armee hat niemanden getötet

"Die Armee ist das Volk und man kann das Volk nicht des Mordes beschuldigen", sagte der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro sechs Tage nach dem Vorfall, der das ganze Land schockiert.

3 Juni 2019

Taiwan: Aufblasbarer Mann stellt sich vor Jahrestag des Tiananmen-Massakers Panzer gegenüber

"Ich denke, es ist wichtig für die taiwanesische Bevölkerung, sich weiter mit dem Thema auseinanderzusetzen – um Menschen daran zu hindern, zu vergessen [...]"

Die Pflicht des Nicht-Vergessens: 30 Jahre nach Tiananmen

Das Militär griff am 04. Juni 1989 auf dem Tiananmen-Platz brutal gegen die dort von Studenten angeführte Demonstration durch. Wir erinnern 30 Jahre danach an diese Ereignisse und ihre bleibenden...