Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Artikel über Meinungsfreiheit

22 April 2018

Nicht zum Lachen: China schließt beliebte Scherz-App

GV Advocacy

"Ein Land, eine Regierung, eine Überwachungsabteilung. Alle haben sie Angst vor einer App, auf der Witze geteilt werden."

Schlaf oder Tod, Teil 2: Aghyads blaue Jacke

The Bridge

"Er zog so lange an der Kette, bis unsere Füße kaum noch den Boden berührten. Wir befanden uns zwischen Himmel und Erde – wie ein Blutsopfer."

5 April 2018

Pakistans erste transgender Nachrichtensprecherin will Einstellung gegenüber ihrer Gemeinschaft ändern

"Aber es gibt nichts, was wir nicht tun können. Wir sind gebildet, wir haben Abschlüsse aber uns werden keine Chancen gegeben, keine Ermutigungen. Das will ich ändern."

19 März 2018

Chinesische Zensoren werden zum Laternenfest mit Rätseln überlistet

GV Advocacy

Durch das Posten von Rätseln haben chinesische Netzbürger einen Weg gefunden, die neueste Verfassungsänderung zur Abschaffung der Beschränkung von maximal zwei Amtszeiten an der Macht für Regierende gefahrlos zu kritisieren.

3 März 2018

Beim Sauti za Busara Festival auf Zanzibar fragen Musiker: Kann ein Song wirklich die Welt verändern?

"Das sagt mir, wie viel Macht Musik hat. Wenn sie nicht so stark wäre, würde sie nicht so gefürchtet."

18 Januar 2018

Hoffnungsvolle Beispiele dafür, dass 2016 auch gute und wundervolle Dinge brachte

Diese 41 Global Voices-Berichte handeln von menschlicher Stärke und Kreativität und beweisen, dass 2016 kein vollkommen schreckliches Jahr war.

12 Dezember 2017

Netizen-Bericht: Gesetzesentwürfe aus Ägypten ermöglichen Abschaltung sozialer Netzwerke

GV Advocacy

Ägypten schränkt die freie Meinungsäußerung weiter ein, die Türkei sperrt Wikipedia, Russland sperrt WeChat und Großbritannien kann nicht aufhören, herumzuschnüffeln.

20 Oktober 2017

Unabhängige Medien in Oman ein Jahr nach Verbot einer Zeitung weiterhin Angriffen ausgesetzt

GV Advocacy

Die Zeitung Azamn wurde aufgrund eines Berichts über Einmischung in die Unabhängigkeit der Justiz verboten. Einer der Journalisten der Zeitung befindet sich noch immer im Gefängnis.

26 Mai 2017

Brasilianischer Aktivist im künstlichen Koma, nachdem er von der Polizei bei landesweiten Demonstrationen zusammengeschlagen wurde

Ein brasilianischer Student landet auf der Intensivstation, nachdem ihn ein Polizeibeamter am vergangenen Freitag bei einer Demonstration gegen den Kopf geschlagen hat, als Millionen Menschen landesweit gegen Sparmaßnahmen protestierten.