Artikel über Meinungsfreiheit

Mosambik annulliert Dekret, das Journalist*innen überhöhte Steuern auferlegt

Der Erlass von 2018 hatte Gebühren von 365 € bis über 6.000 € für die Akkreditierung von ausländischen Korrespondent*innen und unabhängigen Journalist*innen eingeführt.

Thailands ‘Jugend-Beben’: Aktivismus in Zeiten von COVID-19

Flashmob-Proteste für mehr Demokratie haben Thailand im Januar und Februar erschüttert. Seit COVID-19 findet Widerstand im virtuellen Raum statt.

Vom Gefängnis ins Exil: Ein Interview mit der vietnamesischen Aktivistin Tran Thi Nga

Eine ehemalige politische Gefangene spricht über ihre Erfahrungen nach ihrer Verhaftung und die Auswirkungen ihrer Inhaftierung auf ihre Familie.

COVID-19-Tagebucheinträge aus Wuhan: Wenn sich Tagebücher in Bürgerberichte verwandeln

"Im Laufe der Zeit sind Tagebücher wie Raupen, die sich in Schmetterlinge verwandeln."

“Wer beauftragte den Mord an Marielle Franco?”, fragt Brasilien ein Jahr nach dem Tod der Stadträtin

"Wer beauftragte den Nachbarn des Präsidenten, Marielle zu ermorden?"

Hongkong enthüllt seine Absicht, eine “orwellianische Wahrheit” zu schaffen

Die Veröffentlichung des Berichts über Polizei-Brutalität währen der Demonstrationen scheint „Teil einer weit angelegter Bekanntmachnungen zu sein, um die neue ‚Wahrheit’ zu verbreiten.”

COVID-19 Tagebucheinträge aus Wuhan: ‚Die Menschen dürfen nicht frei um ihre Verwandten trauern. Wie repressiv ist das!’

„Nach dem Sturm müssen wir unser Leben wieder aufbauen, genauso wie diese verwüsteten Gebäude”

Warum Hongkong noch nicht tot ist

„Heute hat Peking in Hongkong das „nationale Sicherheitsgesetz” eingeführt. Eine weitgehende Ermächtigung gegen alle, die ihnen nicht gefallen. Jede und jeder, der sie kritisiert. Jede und jeder, der nicht gehorcht....

Hongkongs Demonstrant*innen machen Online-Spiele während Pandemie zu ihrer neuen Heimat

Hongkongs Demonstrierende sehnen sich danach, wieder auf die Straßen zu gehen. Zwischenzeitlich benutzen sie ihre Bildschirme.

COVID-19-Tagebücher aus Wuhan: Von Mauern aus Glas umgeben

„Selbst wenn man den Mut hat, ist man von Wänden aus Glas umgeben. Man versucht sie zu durchbrechen, aber sie sind allgegenwärtig.”