Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

März, 2014

Artikel vom März, 2014

31 März 2014

Warum es immer noch Sinn macht, Italienisch zu lernen

Ebolavirus-Ausbruch fordert 59 Todesopfer in Guinea und erreicht bald Conakry

Video: Das indische Kopfschütteln in nur zwei Minuten verstehen

Ein guter Tag, um Portugals Open Data Community zu stärken

Technology for Transparency Network

In Porto wurde der "International Open Data Day" gefeiert: Begeisternde Gespräche, pragmatische Projekte und ein Treffpunkt für Open-Data-Enthusiasten aus verschiedenen Städten.

30 März 2014

SayIt, eine Bürger-Software zum Erstellen von Transkripten

SayIt ist eine neu entwickelte Software, die die mühsame Arbeit mit Transkriptionen erleichtern und eine Archivierung von Transkripten ermöglichen soll.

Ein Einschüchterungsversuch? Sri Lanka lässt Menschenrechtsaktivisten frei

Ruki Fernando und Praveen Mahesa wurden am 16. März 2014 inhaftiert und beschuldigt, Informationen ins Ausland zu verkaufen, um der nationalen Eintracht zu schaden und die Tamil Tigers zu unterstützen.

Palästina: Gedenken am Tag des Bodens

Am Tag des Bodens, wird dem 30. März 1976 gedacht, an dem während Protesten gegen Landenteignungen sechs unbewaffnete palästinensische Bürger Israels durch die israelische Armee und der Polizei ermordet wurden.

Datenjournalismus in Westafrika: Probleme und Perspektiven

Datenjournalismus in Westafrika kämpft oft mit fehlenden Daten, knappen Geldmitteln und Regulierung.

Das Rätsel um Malaysia Airlines Flug MH370 schürte Verschwörungstheorien

Nach einer Woche der widersprüchlichen Informationen über das Verschwinden von Flug MH370 und seiner 239 Passagiere versuchen Theorien Licht ins Dunkel zu bringen.

29 März 2014

Herausforderungen bei der Forschungsfinanzierung in Frankreich und Afrika

Forschungsfinanzierung ist weltweit unentbehrlich. Welchen Einfluss haben stagnierende Forschungsausgaben auf die Volkswirtschaften und welche Lösungen gibt es?