Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Artikel über Ostasien

7 März 2016

Wie gehen die Bewohner Myanmars mit den von El Niño verursachten steigenden Temperaturen um?

El Niño führt bereits jetzt zu Wasserknappheit in Myanmar. Dieser Artikel zeigt, wie die Menschen mit den steigenden Temperaturen umgehen.

23 Februar 2016

Für Südostasien war 2015 ein Jahr der Korruptions-Skandale

Ein Blick zurück auf die größten Korruptionsskandale 2015 die in Südostasien Schlagzeilen machten.

5 Februar 2016

Bilder der von der aufgehenden Sonne beleuchteten und vom Morgennebel bedeckten letzten Residenzstadt Myanmars

Eines Morgens fing Fotograf Zaw Zaw die Schönheit Mandalays ein, hoch über Myanmars letzter Residenzstadt.

29 Dezember 2015

Cafe de Monk in Japan: Kaffee, Kuchen und ein offenes Ohr für Tsunami-Überlebende

Beinahe fünf Jahre nach dem Reaktorunfall in Japan leiden noch immer Tausende an den Folgen. Ein buddhistischer Mönch in Japan gründete ein Wandercafé, um den Menschen zu helfen.

26 Dezember 2015

Shiseidos Geschlechter verdrehender Werbespot

Der japanische Kosmetikhersteller Shiseido hat einen bahnbrechenden Werbespot kreiert, der die Geschlechterrollen regelrecht auf den Kopf stellt und die Zuschauer zweimal hinsehen lässt.

6 Dezember 2015

Japans Cosplay-Kultur hilft einer globalen Gemeinschaft mit Identität zu experimentieren

Das Cosplay, ein Begriff der das Verkleiden als Fantasiefigur beschreibt, überwindet Grenzen und fördert die persönliche Selbstbefähigung.

Alte Fotos veranschaulichen die Sichtweise des Westens auf Japan

Adolfo Farsaris handbemalte Fotos gewähren einen Einblick in die Sichtweise Europas auf Japan, nur wenige Jahrzehnte nach dem Ende der Isolierung des Landes.

5 Dezember 2015

Die ‘Airpocalypse’: Peking erstickt im Smog

„Riesige Wolkenkratzer und Denkmale verschwinden einfach über Nacht. Es ist mir unmöglich, die Farben der Ampeln der gegenüberliegenden Straße zu erkennen.”

23 November 2015

Weibliche Überlebende sprechen über die Massenmorde 1965 in Indonesien

"Mir wurde gesagt, dass ich nur für eine Befragung verhaftet wurde. Letztendlich war ich für 14 Jahre inhaftiert. Von 1965 bis Dezember 1979. Gerechtigkeit erfuhren wir nie."