Artikel über Gesundheit

Vor eurer Reise nach Kirgistan solltet ihr euch diese ungewöhnlichen Rituale genauer ansehen

Tee schlückchenweise servieren, Geldscheine dem Vollmond entgegenwedeln, zahlreiche Piniennadeln verbrennen und Albträume dem fließenden Wasser erzählen.

COVID-19 und Chinas Politik der Informationskontrolle

Chinas Strategie zur Kontrolle von Informationen und deren Folgen führt zu globaler Besorgnis.

Wird es Chinas farbkodiertes COVID-19 Ortungssystem bald auch in Hongkong geben?

Während die Einführung eines solchen Systems in Hongkong noch diskutiert wird, ist die Stadt mit der Hilfe Pekings auf dem besten Wege, universelle Tests für seine 7,5 Millionen Einwohner durchzuführen.

Kindesmisshandlung in Madagaskar erreicht alarmierendes Ausmaß

89 % der Kinder geben an, zuhause körperlich misshandelt worden zu sein, 30 % der Minderjährigen auf der Insel haben bereits ein Kind bekommen.

COVID-19-Ausbruch beweist, wie unverantwortlich das amerikanische Militär in Okinawa handelt

Seit dem 11. Juli wurden auf US-Stützpunkten in ganz Okinawa viele COVID-19-Infektionen entdeckt.

Zeit, das Thema ‘psychische Gesundheit nach der COVID-19 Pandemie’ anzugehen

Realistisch gesehen, wie viele COVID-19-Überlebende werden tatsächlich eine Behandlung für ihre psychische Gesundheit erhalten?

Fraueninitiative aus Srebrenica fertigt ‘Schutzmasken für jeden’

"Es gibt nicht viele von uns in Srebrenica und deshalb müssen wir als Gemeinschaft und mit gegenseitiger Fürsorge zusammenhalten."

Wie Gemeinden in Bali mit der COVID-19-Pandemie umgehen

„Die COVID-19-Mini-Wikithons bieten einen sicheren Platz, wo die Menschen in ihrer balinesischen Muttersprache über ihre Herausforderungen und Bewältigungsstrategien der Pandemie in den balinesischen Gemeinden sprechen können.“

‘Der Schutz der Wälder ist entscheidend, um Pandemien zu heilen,’ sagen Häuptlinge indigener Völker

"Wenn man die Wälder abholzt, wo werden wir hingehen, um die Heilpflanzen zu bekommen?"

COVID-19-Tagebucheinträge aus Wuhan: Kollateralschaden

Ich hatte nicht vor, dieses Tagebuch 77 Tage lang zu schreiben. Schreiben ist wie ein Gespräch – ein Gespräch mit sich selbst und mit anderen.