Artikel über Jugend

Vor eurer Reise nach Kirgistan solltet ihr euch diese ungewöhnlichen Rituale genauer ansehen

Tee schlückchenweise servieren, Geldscheine dem Vollmond entgegenwedeln, zahlreiche Piniennadeln verbrennen und Albträume dem fließenden Wasser erzählen.

Was geschieht in Thailand? Jugendliche Aktivist*innen treffen sich zum Schutz von Demokratie und Redefreiheit

Eine Erklärung zu den anhaltenden Jugendprotesten in Thailand.

Vier studentische Aktivist*innen in Hongkong nach Social Media Posts wegen “Aufforderung zur Abspaltung” verhaftet

Hongkongs neu eingerichtete Polizeieinheit zur nationalen Sicherheit hat vier Jugendliche zwischen 16 und 21 Jahren wegen des Verdachts, sie hätten in ihren Posts auf sozialen Medien zur Abspaltung aufgerufen, verhaftet.

Wer sind die „Randalierer“, denen nach den Anti-Auslieferungsprotesten in Hongkong Gefängnisstrafen drohen?

Etwa ein Drittel der 612 Randalierer, die derzeit auf ihren Prozess warten, sind jünger als 20 und mindestens 14 jünger als 16 Jahre.

Kurzfilm über den Alltag eines schwarzen Japaners

Ein Junge muss rassistische Beschimpfungen seiner Mitschüler*innen über sich ergehen lassen, und vollkommen auf sich alleine gestellt lernen, mit der Situationen umzugehen.

Thailands ‘Jugend-Beben’: Aktivismus in Zeiten von COVID-19

Flashmob-Proteste für mehr Demokratie haben Thailand im Januar und Februar erschüttert. Seit COVID-19 findet Widerstand im virtuellen Raum statt.

COVID-19-Tagebucheinträge aus Wuhan: Wie sieht die Zukunft nach der Pandemie aus?

„Es ist ganz natürlich, dass wir uns glücklich fühlen, überlebt zu haben. Wie sieht es aber mit der Gesellschaft aus? Wird es mehr Respekt für Menschrechte und Menschenleben geben?”

Bloggerinnen und Blogger entsetzt über Fortbestand von Kinderehen in Trinidad und Tobago

„Es handelt sich nicht nur um eine Frage von Alter und Reife, sondern – wieder einmal – von Macht.“

Paraguay: Die Armut erschafft einen Kreis von Frauen, die sich gegenseitig um ihre Kinder kümmern

Tausende paraguayische Frauen sind gezwungen als Hausangestellte nach Argentinien oder Spanien zu ziehen und währenddessen ihre eigene Familie in der Obhut anderer Frauen zurückzulassen.

Was die Kinder vom Stadtrand São Paulos von den neuen Regierenden in Brasilien wollen

In einem Bericht der Agência Mural weisen Kinder darauf hin, dass der Mangel an Bildung und Nahrung sowie Gewalt zu den Hauptproblemen des Landes gehören.