Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Artikel über Menschenrechte

11 Februar 2019

Schlaf oder Tod, Teil 5: Diese Farce, die sich Vaterland nennt

The Bridge

„Du hast Glück, heute wurden einige Männer woanders hingebracht. Vorher hatten wir uns Schichten fürs Stehen und Sitzen zugeteilt. Gerade schlafen wir im Knien und indem wir uns aneinander anlehnen.“

6 Februar 2019

Wie ein kostenloses Frühstück 500 Mädchen im Jemen zurück in die Schule holte

Bevor das Projekt ins Leben gerufen wurde, ging ein Fünftel der Mädchen nicht mehr zur Schule. Mittlerweile nehmen alle Schülerinnen wieder regelmäßig am Unterricht teil.

27 Januar 2019

Schlaf oder Tod, Teil 4: Wir nannten es eine Revolution für die Freiheit

The Bridge

„Ihnen müssen unsere Freiheitsgesänge wie eine Vergewaltigung vorgekommen sein, und jetzt hat die Stunde ihrer Rache geschlagen.“

16 Januar 2019

Im Fokus: Die in Saudi-Arabien inhaftierten Frauenrechtsaktivistinnen

GV Advocacy

Am Internationalen Tag der Verfechter von Frauenrechten fordern Menschenrechtsorganisationen erneut die Freilassung inhaftierter saudi-arabischer Aktivistinnen.

18 November 2018

Bodenschätze vom Terror umgeben: was erklärt die Angriffe im Norden Mosambiks?

Seit Oktober 2017 hat die Provinz Cabo Delgado - der Heimat von Rubinen, Gas, Erdöl und Holz - eine Episode an Gewalt erlitten, deren Grund für die örtlichen Behörden weiterhin...

4 November 2018

Frauen tragen den schlimmsten Teil der venezolanischen Krise

"In Venezuela wurde der Terminus Feminismus von der Macht verbraucht, ausgenutzt und vor allem verfälscht."

29 September 2018

Nach drei Jahren frischer Wind für libanesische „You Stink“ Bewegung

2015 mobilisierte „You Stink“ tausende Menschen und es entstanden die größten, nicht in Verbindung zu einer Partei stehenden Demonstrationen im Libanon seit Ende des Bürgerkriegs 1991.

11 September 2018

Philippinische Schüler machen durch Kunst auf Ungerechtigkeit und Menschenrechtsverletzungen in ihrem Land aufmerksam

„Die Jugendlichen wissen, was in der Gesellschaft passiert. Ihre Bilder beschäftigen sich mit den außergerichtlichen Ermordungen, der Verfassungsreform, dem Krieg sowie der Kluft zwischen Arm und Reich.“

8 September 2018

Schlaf oder Tod, Teil 3: Das Denken ist das Verbrechen

The Bridge

„Selbst wenn wir nicht gefoltert werden – das Warten ist Folter genug. Haben sie uns vergessen? Sitzen wir hier für immer fest? Warum haben sie uns heute nicht gerufen?“

Argentinien zählt die Stunden bis zur Abstimmung über die Legalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen

"Wenn der Gesetzentwurf nicht angenommen wird, dann sind alle Abgeordneten, die dagegen gestimmt haben, für diese Folter und die eventuellen Todesfälle verantwortlich."