Artikel über Menschenrechte

Myanmars Anti-Coup-Demonstranten haben DIY-Schilde und Frauen-Sarongs in ihr Verteidigungsarsenal aufgenommen

Myanmars Sicherheitskräfte sind bei der Unterdrückung der Anti-Coup-Bewegung brutaler geworden, aber die Demonstrierenden haben sich kreative und ungewöhnliche Taktiken ausgedacht, um zu überleben und der Bereitschaftspolizei auszuweichen.

Hongkong will die Registrierung von Handy-SIM-Karten mit Klarnamen einführen

Sollte der Gesetzesentwurf genehmigt werden, müssen die Mobilfunkunternehmen eine Datenbank mit den Daten ihrer Nutzerinnen und Nutzer einrichten, die sie mindestens zwölf Monate lang nach Ablauf der SIM-Karte speichern müssen.

Coronavirus und Überwachungstechnologie: Wie weit werden die Regierungen gehen?

„Wenngleich derartige Überwachungstechnologien und -maßnahmen der Gesellschaft ein Gefühl der Sicherheit bei der Kontrolle der Ausbreitung des Virus geben können, müssen wir stets wachsam und umsichtig sein, sollten diese über...

Massenverhaftungen in Hongkong von Teilnehmern an den Vorwahlen des prodemokratischen Lagers im Juli 2020

Eine Reihe von prodemokratischen Organisationen und Medien erhielten ebenfalls Gerichtsbeschlüsse, die sie anwiesen, Dokumente im Zusammenhang mit den polizeilichen Ermittlungen auszuhändigen.

Thailändische LGBTQ+-Aktivist*innen und prodemokratische Demonstrierende protestieren gemeinsam für Gleichheit

In Bangkok protestieren LGBTQ+-Aktivist*innen und prodemokratische Demonstrierende gemeinsam für Geschlechtergerechtigkeit und die Ehe für alle sowie für eine politische Reform der Monarchie.

Was erwartet Hongkong in 2021?

Massenverhaftungen, Sperrung von Webseiten, Ende der richterlichen Unabhängigkeit und vieles mehr scheinen in diesem Jahr auf Hongkong zuzukommen.

Pakistan will strengere Strafen für Vergewaltigungen umsetzen – darunter chemische Kastration

Die Gesetze behandeln mehrere Aspekte des Strafprozesses und beinhalten auch eine Ausweitung der Definition von Vergewaltigung, welche von Aktivist*innen begrüßt wurde. Andere Punkte wurden jedoch mit gemischten Reaktionen aufgenommen.

Warum die Menschen wirklich aus Honduras fliehen

Die Menschen in Honduras leben in einem "Narco-Staat", dessen Führung von den USA unterstützt wird. Korruption, geschlechterspezifische Gewalt, Herrschaft von Banden, Landnahmen und die Auswirkungen des Klimawandels sind allgegenwärtig.

Neue Studie zeigt: Sieben afrikanische Regierungen setzen Spionagesoftware ein

In Äquatorialguinea, Botswana, Kenia, Marokko, Nigeria, Sambia und Simbabwe wurde Überwachungstechnologie von Circles eingesetzt. Das Unternehmen steht gemäß dem Bericht von Citizen Lab mit der israelischen NSO Group in Verbindung.

Menschenrechtsgruppen in Tunesien gehen gegen geplantes Polizeischutzgesetz auf die Straße

Artikel 7 des Gesetzes verleiht Sicherheitskräften Immunität gegen eine Strafverfolgung, wenn sie in „gefährlichen“ Situationen ungerechtfertigt tödliche Gewalt gegen Bürgerinnen und Bürger anwenden.