Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Artikel über Katastrophe

8 Februar 2017

Trauertag in Kirgistan nach Flugzeugabsturz mit dutzenden Toten

Die Toten sind größtenteils einheimische Bewohner aus einem nahegelegenen kirgisischen Dorf. Einige Geschichten sind erschreckend.

22 Juni 2016

Schlimmster Hagelsturm der letzten 50 Jahre trifft Myanmar nach Wochen sängender Hitze

Starke Winde und Stürme mit Hagelkörnern so groß wie Golfbälle treffen Mandalay, Sagaing und die Staaten Shan und Chin.

11 Mai 2016

Portugal: Wen interessiert der Staudamm von Foz Tua wirklich?

Staudamm Foz Tua. Wer hat daran ein Interesse? Wie ist die tatsächliche Auswirkung auf die Produktion elektrischer Energie? Welche Vorteile und welche Probleme sind in der Region und auf seine...

17 April 2016

Ecuadorianer greifen auf soziale Netzwerke zurück, während ein heftiges Erdbeben die Küste des Landes erschüttert

"Meine Schüler, die von dort stammen, stehen unter Schock, sie haben keine Kraft, können nicht einmal reden [...] Es wird gesagt, dass Pedernales zerstört ist."

7 März 2016

Wie gehen die Bewohner Myanmars mit den von El Niño verursachten steigenden Temperaturen um?

El Niño führt bereits jetzt zu Wasserknappheit in Myanmar. Dieser Artikel zeigt, wie die Menschen mit den steigenden Temperaturen umgehen.

24 Januar 2016

Erst das Erdbeben, nun die von Menschen ausgelöste Katastrophe: Nepal kommt nicht zur Ruhe

„Ich habe negative Gedanken. Aber wenn jeder um mich herum positiv denkt, nehme ich die Energie in mir auf, um positiv zu bleiben.”

29 Dezember 2015

Cafe de Monk in Japan: Kaffee, Kuchen und ein offenes Ohr für Tsunami-Überlebende

Beinahe fünf Jahre nach dem Reaktorunfall in Japan leiden noch immer Tausende an den Folgen. Ein buddhistischer Mönch in Japan gründete ein Wandercafé, um den Menschen zu helfen.

24 November 2015

Soziale Mediennutzer überprüfen die Echtheit der Nachrichten etablierter Medien zum russischen Flugzeugabsturz in Ägypten

RuNet Echo

Als ein russisches Paar ihr Instagram-Foto in den Abendnachrichten auftauchen sah als "Opfer des Flugzeugabsturzes im Sinai", begann für sie eine Odyssee durch soziale Medien, um diese Fehlermeldung zu korrigieren.

2 November 2015

Die libanesische Hauptstadt ertrinkt im Müll

Im Libanon hat es geregnet und Beiruts Müll, der sich monatelang an den Straßenrändern aufgetürmt hatte, hat die Straßen der Hauptstadt in "Flüsse aus Müll" verwandelt. Die Angst vor einer...