Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Dieser Artikel wurde von GV Advocacy veröffentlicht, einem Global Voices Projekt mit eigener Seite zum Thema Zensur und freier Meinungsäußerung im Netz.

RSS

Artikel über GV Advocacy

21 Februar 2019

100 Tage für Alaa: Die Familie des ägyptischen Aktivisten zählt die Tage bis zu seiner Freilassung

Alaa wurde unter jedem Staatsoberhaupt Ägyptens, das zu seiner Zeit regiert hat, festgenommen oder untersucht.

16 Januar 2019

Im Fokus: Die in Saudi-Arabien inhaftierten Frauenrechtsaktivistinnen

Am Internationalen Tag der Verfechter von Frauenrechten fordern Menschenrechtsorganisationen erneut die Freilassung inhaftierter saudi-arabischer Aktivistinnen.

13 Juli 2018

Demonstranten und Journalisten in Nicaragua online und auf der Straße bedroht

Journalisten werden angegriffen und ihre Ausrüstung wird gestohlen. Die WLAN-Netzwerknamen von Nicaraguanern werden gehackt.

22 Juni 2018

IamLGBT-Kampagne chinesischer Netizens bringt Wandel bei Weibo

Der Schritt ist signifikant, bedeutet aber nicht, dass LGBT-Inhalte bei den nächsten Zensurmaßnahmen verschont bleiben.

19 Mai 2018

„Peppa Pig” ist für die chinesischen Zensoren zu frech geworden

Eine Subkultur, die den Cartoon Charakter "Peppa Pig" mit "Shehuiren" (Slang für Verbrecher) in Verbindung brachte, treibt das beliebte Schwein in China in die Enge.

22 April 2018

Nicht zum Lachen: China schließt beliebte Scherz-App

"Ein Land, eine Regierung, eine Überwachungsabteilung. Alle haben sie Angst vor einer App, auf der Witze geteilt werden."

Was wir von einer Datenbank politischer Gefangener in Vietnam lernen können

Eine neue Datenbank beweist, dass die Verfolgung von Andersdenkenden 2017 in Vietnam zugenommen hat.

27 März 2018

Wie ein virales Augenrollen die Stille des stark zensierten chinesischen Webs durchbricht

"Das rollende Augenpaar ist wie ein Blitzeinschlag, der zehntausende Lobeshymnen zerstören und die Reden von Hunderttausenden gehirntoter Leuten überragen wird."

19 März 2018

Chinesische Zensoren werden zum Laternenfest mit Rätseln überlistet

Durch das Posten von Rätseln haben chinesische Netzbürger einen Weg gefunden, die neueste Verfassungsänderung zur Abschaffung der Beschränkung von maximal zwei Amtszeiten an der Macht für Regierende gefahrlos zu kritisieren.

13 März 2018

Ist „Lex Facebook“ noch zu retten? Eine Menschenrechtsanalyse

Das deutsche Netzwerkdurchsetzungsgesetz, NetzDG, zwingt Unternehmen, Hate Speech zu kontrollieren oder bei systematischer Verletzung astronomische Geldstrafen von bis zu 50 Mio. Euro zu zahlen. Doch ist das wirklich die Lösung?