Artikel über Zentralasien & Kaukasus

Mongolei: Dokumentation von wildlebenden Schneeleoparden-Babys

Schneeleoparden sind selten und sehr scheu. Ein Team von Wissenschaftlern der Organisation „Snow Leopard Trust“ ist dabei eine Langzeitstudie über die Großkatzen durchzuführen und hat einige seiner Beobachtungen geteilt.

„Gelassen und engagiert“: Das Vermächtnis diesen legendären afghanischen Pädagogen wird über Generationen hinweg brennen

„Dies ist ein großer Verlust für Afghanistan, einem Land, das mit solchen Persönlichkeiten zu spärlich ausgestattet ist.“

Bildung gegen alle Widerstände: Wie eine junge Mutter aus Afghanistan die sozialen Medien im Sturm eroberte

„In zwanzig Jahren wird sich dieses Kind das Bild in einem besseren Afghanistan ansehen.“

In Armenien bringt eine gute Taube großen Respekt

Die Wettkämpfe erstrecken sich über Wochen und jede Taube erhält einen eigenen Tag, an dem sie fliegen kann.

Foto-Essay: Staatenlos in der ehemaligen Sowjetrepublik Georgien

"Eine Staatsangehörgkeit ist alles, was ich brauche, um die Wunde des Nicht-Dazugehörens zu heilen."

Zum Welttag der Poesie: ein paar Verse direkt aus dem Herzen Persiens

„Die Traurigkeit in meinem Herzen wie ein Berg/Das Herz in deiner Brust wie ein Stein.“

„Die Geschichte unseres Schmerzes singen“: Migranten aus Tadschikistan finden Zuflucht in der Musik

„Warum bin ich hier, an einem fremden Ort, weit weg von meiner Mutter?“

Der Frühling bringt Afghanistan Freude und Schmerz

"Allen ein frohes Nouruz. Möge dieses Jahr ein Jahr des Friedens und der Harmonie sein und dem Leid ein Ende setzen. Der Friede wird siegen. Wir sind optimistisch."

Der Kampf um Bildung in Afghanistan – Jahrzehnte alt und noch immer kein Ende in Sicht

"Bildung ist das Gegenmittel zu den Taliban: Bildung ist gleichbedeutend mit der Befreiung der Gedanken aus den Käfigen des Extremismus und Fanatismus."

Hoffnungsvolle Beispiele dafür, dass 2016 auch gute und wundervolle Dinge brachte

Diese 41 Global Voices-Berichte handeln von menschlicher Stärke und Kreativität und beweisen, dass 2016 kein vollkommen schreckliches Jahr war.