Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Artikel über Kriege & Konflikte

14 November 2017

Um am Leben zu bleiben: belagerte Syrer lernen, Pilze zu pflanzen

"Wir hoffen, diese Idee in der ganzen Welt zu verbreiten, sodass unser Erfolg sowie unser Kampf gegen den Hunger und die Belagerung sichtbar wird."

20 Oktober 2017

Paddelnd gegen die Verschmutzung: die Mission eines Mannes, die Flüsse im Irak für zukünftige Generationen zu schützen

In den vergangenen 7 Jahren reiste Nabil Musa immer wieder durch den Irak mit der Mission, Aufmerksamkeit für die Wichtigkeit sauberer Gewässer für jetzige und zukünftige Generation zu erzeugen.

17 September 2017

Kolumbien: Liebesbriefe an Guerillakämpfer

"Die Wirklichkeit, in der das Land lebt, tut weh. Aber es tröstet mich, dass wir von allen Menschen, auch von denen, die solchen Schaden angerichtet haben, etwas lernen können."

20 August 2017

Schlaf oder Tod, Teil 1: Alles schreit nach Tod

The Bridge

"Strom durchfloss meinen Körper; genug, um mein ganzes Stadtviertel zu beleuchten." Der erste Teil in einer Reihe von Berichten über persönliche Erfahrungen in einem syrischen Gefängnis.

17 Juni 2017

Künstler und Schriftsteller würdigen das Werk des vermissten syrischen Entwicklers Bassel Safadi

GV Advocacy

„Ich habe mein ganzes Leben von Freiheit geträumt und Bassel lehrte mich, sie zu umarmen. Ich bin überwältigt, wenn ich seinen Namen nenne.“

25 April 2017

Ein Fotoprojekt will die Erinnerung der Mexikaner an unaufgeklärte Verbrechen am Leben halten

"Verbrechen des Staates bleiben in unserem Land ungestraft, weil das System, das die Verbrechen begeht, sie auch vertuscht. Ohne Gerechtigkeit bleiben sie offene Wunden."

19 März 2017

Geschichten von Lehrern und ihrem Kampf gegen Gewalt im Norden Paraguays

"Das Problem hat einen kulturellen Ursprung, also muss die Lösung auch kultureller Art sein."

19 Januar 2017

‘Das Ende der Welt’: Die Reise einer Dichterin von Syrien nach Algier

Die syrisch-palästinensische Dichterin Dima Yousef verließ Yarmouk in Syrien 2015. Heute lebt sie in Algier. Dies ist ihre Geschichte.

22 Dezember 2016

Sein Vater folterte in Argentinien Menschen, nun sagte sein Sohn vor Gericht gegen ihn aus

Luis sagte im großen La Perla-Ribera Prozess wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit während der Militärdiktatur in Argentinien in den 1970er Jahren gegen seinen eigenen Vater aus.