Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Artikel über Recht

16 Januar 2019

Im Fokus: Die in Saudi-Arabien inhaftierten Frauenrechtsaktivistinnen

GV Advocacy

Am Internationalen Tag der Verfechter von Frauenrechten fordern Menschenrechtsorganisationen erneut die Freilassung inhaftierter saudi-arabischer Aktivistinnen.

9 Mai 2018

‚Sie schlugen mich jeden Tag mit einem Stromkabel. Sie schlugen meinen Kopf gegen die Wand.’

Lensa ist eine von vielen Hausangestellten, die im Rahmen der berüchtigten „Kafala“, eines speziellen Systems der Bürgschaft, im Libanon unter schwierigen Bedingungen leben und arbeiten müssen.

22 April 2018

Nicht zum Lachen: China schließt beliebte Scherz-App

GV Advocacy

"Ein Land, eine Regierung, eine Überwachungsabteilung. Alle haben sie Angst vor einer App, auf der Witze geteilt werden."

28 März 2018

Als indigene Mädchen in Bangladesch vergewaltigt und angegriffen werden, kommt ihnen eine Königin zu Hilfe

Von 2013 bis 2017 wurden gegen 364 indigene Frauen und Mädchen Gewaltaten verübt. Im Januar 2018 wurden 10 Frauen und Mädchen vergewaltigt, drei von ihnen wurden nach der Vergewaltigung getötet.

14 März 2018

Sydneys Gay and Lesbian Mardi Gras ehrt von Polizeigewalt getrübten ersten Gay-Pride-Marsch von 1978

"Auf alle 78er. Und auf alle LGBT-Aktivisten der 70er, die aus welchen Gründen auch immer, nicht beim ersten Mardi Gras dabei waren. Wir stehen alle auf den Schultern von Giganten."

13 März 2018

Ist „Lex Facebook“ noch zu retten? Eine Menschenrechtsanalyse

GV Advocacy

Das deutsche Netzwerkdurchsetzungsgesetz, NetzDG, zwingt Unternehmen, Hate Speech zu kontrollieren oder bei systematischer Verletzung astronomische Geldstrafen von bis zu 50 Mio. Euro zu zahlen. Doch ist das wirklich die Lösung?

3 März 2018

Iran hebt Tausende Todesurteile im Zusammenhang mit Drogen auf

"90 Prozent der wegen mit Drogen in Verbindung gebrachten Straftaten zum Tode Verurteilten waren nur unglückliche Individuen, die Drogen transportierten, um die Mitgift ihrer Tochter oder die Operation für ihre...

18 Januar 2018

In Sri Lanka bewahren die Familien der Verschwundenen deren hinterlassene Alltagsgegenstände (Teil 2)

„Das fehlende Vorankommen auf Seiten der Regierung führte zu Protesten, die unter anderem auf das Leid der Familien der Vermissten, politische Gefangene und Landbesetzung aufmerksam machen.“

Aufgrund legislativer Änderungen befürchten einige Pro-Demokratie-Aktivisten, dass ‚Artikel 23 in die Stadt kommt’

Artikel 23 bezieht sich auf einen kontroversen Teil des Hong Kong Mini-Grundgesetzes, das verlangt, ein nationales Sicherheitsgesetz gegen Hochverrat, Sezession, Volksverhetzung oder Umsturz gegen die Chinesische Regierung in China einzuführen.

In Sri Lanka bewahren die Familien der Verschwundenen deren hinterlassene Alltagsgegenstände

„Als wir vertrieben wurden, waren sein Blazer und vier Saris alles, was ich in einer Tasche bei mir hatte. Das ist alles, was mir von seinen Sachen geblieben ist.“