Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Artikel über Asien

7 August 2017

Musikvideo einer Pop-Band parodiert Thailands Junta

Das Video, das immer noch auf YouTube verfügbar ist, wurde zu einem Riesenerfolg.

3 August 2017

Neun Reaktionen der internationalen Gemeinschaft zur medizinischen Behandlung von Nobelpreisträger und Dissident Liu Xiaobo

"Sie sollten Menschen treffen und Besuche erhalten dürfen, von und mit wem auch immer sie wollen. Somit sollte ihnen auch offen stehen, mit der Außenwelt frei kommunizieren zu dürfen.

Haben Sie schon den beliebtesten Artikel von Global Voices gelesen?

GV Community Blog

Ich hätte niemals erwartet, dass der Artikel von “Singapur: Stadt oder Land?" so ein Erfolg auf unserer Seite werden würde.

Singapur: Stadt oder Land?

2009 hat eine harmlose Bemerkung eines Ministers, welcher Singapur als Stadt betrachtet, in der Blogosphäre dazu geführt, in dieser Ambiguität die permanenten, politischen und autoritären Versuchungen zu sehen.

15 Juli 2017

Der erste Japan-Besuch der populären Band The Beatles wird mit einem Gedenktag gefeiert

Der Besuch der Beatles im Jahr 1966 in Japan gilt als Kehrtwende in der japanischen Kultur der Nachkriegszeit.

5 Juli 2017

Ein nepalesischer Wildtierfotograf benutzt seine Kamera, um auf die Notwendigkeit für den Naturschutz aufmerksam zu machen

Sagar Giris Fotos sind mit dem Logo „I click for conversation” versehen.

Jahre nach der Hochzeit wagen es indische Frauen zum ersten Mal, den Namen ihrer Ehemänner auszusprechen

Die Community-Korrespondentin Rohini Pawar berichtet, wie Frauen im Dorf Walhe im Bezirk Pune, Maharashtra, mit kulturellen Praktiken des Patriarchats brechen.

16 Juni 2017

Initiative für Erzählkunst will urbane Sprachvielfalt bewahren

Rising Voices

„Wie ist das zu einem Publikum zu sprechen, das deine Sprache nicht versteht?“

15 Juni 2017

Wie Sri Lanka mit der schlimmsten Flutkatastrophe des Jahrzehnts umgeht

Mehr als 100 Menschen wurden getötet und über 400 000 Menschen sind von einer Hochwasser- und Erdrutschkatastrophe betroffen. Es ist die schlimmste Katastrophe des Landes seit einem Jahrzehnt.

Ein Fotograf berichtet über den Alltag in Tokyo

Von faszinierenden Portraits bis zu kulturellen Szenen wie sie vielleicht nicht mehr lange bestehen werden, dokumentiert der Fotograf Lee Chapman mit Leidenschaft das Leben in Tokyo.