Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

· Juni, 2013

Artikel vom Kurzmeldungen vom Juni, 2013

“Lightsoldiers” – Komposition für türkische Demonstranten

Der deutsche Musiker Davide Martello spielte während der Proteste auf dem Taksim-Platz in Istanbul.

Dieses Stück ist den Soldaten des Lichts gewidmet, den Opfern der unglaublichen Gewalt der türkischen Regierung. Es wurde während der Proteste in Istanbul vor zwei Wochen komponiert … live in der Menge auf dem Taksim-Platz.

So erklärt der Musiker seine Komposition, die er bei Soundcloud zum Download anbietet.

Panama: Indigenes Land an ausländische Investoren verkauft

“Sie haben gesagt sie würden ein Programm erarbeiten, um den Leuten zu helfen, aber sie wollten nur unsere Unterschriften, um [das Land] zu verkaufen. Sie haben uns belogen, das ist uns jetzt klar geworden.”

(more…)

Menschen mit Behinderung werden in Kirgisistan nicht respektiert

Der Blogger Dmitri Efremov beschreibt [ru], wie Menschen mit Behinderungen im zentralasiatischen Kirgisistan gesehen werden:

Es ist furchtbar zu sehen, dass manche Menschen hier Menschen mit Behinderungen nicht respektieren.

Italien: Kunsthistoriker protestieren in L´Aquila

Vier Jahre nach dem verheerenden Erdbeben [it], das die Stadt L´Aquila und die Region Abruzzen heimsuchte, ist wenig bis gar nichts wiederaufgebaut worden. Und während viele Menschen in den umstrittenen [it] Neustädten leben, bleibt die malerische Altstadt weiterhin zu großen Teilen unbewohnt. Am 5. Mai 2013 versammelten sich [it] etwa tausend Studenten der Kunstgeschichte im historischen Stadtkern von L´Aquila [it] mit dem Ziel die Aufmerksamkeit der Politik wieder auf sich zu lenken. Trotz einiger Maßnahmen, die von der Regierung Monti umgesetzt wurden, sind weitaus größerer Anstrengungen notwendig um den Wiederaufbau anzustoßen. Der italienische Aktivist Gianluca Costantini, der seiner Meinung in Comics Ausdruck verleiht, hat das Geschehen in einer Bilderreihe mit dem Titel “Yes we camp” [it] zusammengefasst.

 

"Yes we camp", il progetto di fumetti su argomenti politici di Gianluca Costantini è diffuso con licenza CC 3.0

“Yes we camp”, die politischen Comics von Gianluca Costantini sind lizenziert durch Creative Commons 3.0

Südkorea: Liste mutmaßlicher Steuerhinterzieher veröffentlicht

Auf der südkoreanischen unabhängigen, investigativen Nachrichtenseite Newstapa wurde in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Konsortium Investigativer Journalisten (ICIJ [en]) eine vorläufige Liste veröffentlicht [en], die Namen südkoreanischer Unternehmensmogule beinhaltet, denen vorgeworfen wird, Scheinunternehmen zur Steuerumgehung auf den Britischen Jungferninseln gegründet zu haben. Internetnutzer haben auf der Onlineplattform Daum Agora eine Petition gestartet [ko], in der sie harte Strafen für die mutmaßlichen Steuerhinterzieher fordern.

Asyl für Snowden, die USA und Lateinamerika

[…] während Snowden versucht, Zuflucht in Lateinamerika zu finden, wird die Aufmerksamkeit auf die Geschichte der US-amerikanischen Außenpolitik gegenüber dieser Region sowie die zunehmende Unabhängigkeit und wachsende Demokratiebewegung auf dem südamerikanischen Kontinent gelenkt.

Frederick B. Mills, leitender Forschungsassistent bei der Nichtregierungsorganisation Council On Hemispheric Affairs, analysiert in “The hemispheric dimension of asylum for Edward Snowden” [en] die politische Bedeutung von Snowdens Asylantrag in Lateinamerika.

Werbelied wird zu Brasiliens Protesthymne

VemPraRua Video

Ein Video das Szenen der Polizeigewalt während der Demonstrationen, die in der ersten Juniwoche auf den Straßen Sao Paulos stattfanden, wurde mit dem Lied “Vem Pra Rua” (Geht auf die Straßen) unterlegt, gesungen vom Sänger der brasilianischen Reggae/Rock Band O Rappa Marcelo Falcão, und verbreitet sich wie ein Lauffeuer [pt]. Mit folgendem Refrain “Geht auf die Straßen / weil die Straße die größte Fussballtribüne Brasiliens ist / Brasilien wird ein Riese sein / So groß wie nie zuvor, ” hat das Lied den Hashtag #VemPraRua  inspiriert und wurde so der Soundtrack zu den Demonstrationen. Mehr als 620.000 Leute haben das Video bereits gesehen.

Syrien: 18 Journalisten im Januar getötet

Freedom-of-the-press-worldwide-in-2013. Source: Reporters without Borders on facebook

Pressefreiheit weltweit 2013. Quelle: Reporter ohne Grenzen auf Facebook

(more…)

Kampagne zur Freilassung von Oscar López Rivera

Die Kampagne zur Freilassung des puerto-ricanischen Unabhängigkeitskämpfers Oscar López Rivera [en] wurde verstärkt. Der 70-jährige Puertoricaner ist seit 32 Jahren in den USA inhaftiert. Er wurde wegen “Verschwörung zum Umsturz” und “Fluchtversuch” zu insgesamt 70 Jahren Haft verurteilt. Ziel der Kampagne ist es, eine Begnadigung für Oscar López Rivera durch Barack Obama und ein Ende der ungerechten Inhaftierung zu erreichen. Folgt den Hashtags #FreeOscarLopez, #32XOscar und #LibertadOscar sowie den Facebook-Seiten 32 x Oscar [es] und Free Oscar López Rivera Now [es]. Mehr Informationen zu López Rivera und zu der Kampagne gibt es hier [es].

Oscar Lopez Rivera

Mindestens 35.000 Kinderprostituierte in Bangladesch

Auf der Internetseite Amader Kotha [en], deren Betreiberinnen auf die Situation von Frauen in Bangladesch aufmerksam machen wollen, wird berichtet, dass mindestens 35.000 Kinder in dem südasiatischen Land kommerziell sexuell ausgebeutet werden. Mehr als die Hälfte von ihnen lebt in den als offiziell gekennzeichneten Rotlichtbezirken Bangladeschs und viele der Kinder werden dazu gezwungen die gleiche Tätigkeit wie schon ihre Mütter vor ihnen auszuüben.