Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

· Mai, 2008

Artikel vom Kurzmeldungen vom Mai, 2008

Aserbaidschan: Reaktion auf das Eurovision-Debüt

In Mutatione Fortitud, der Blog eines Politikwissenschaftlers aus Aserbaidschan, kommentiert das Debüt seines Landes im diesjährigen Eurovision Song Contest, und schreibt, dass es scheint als wäre das Lied Day After Day “ziemlich erfolgreich”.
The Revolving Madventist Church of the Golden Worm of Mu stimmt ihm zu und meint, dass der Beitrag dem wahren Geist des internationalen Song Contest mit einer so “offensichtlichen Missachtung des Anstands” beitritt, der “den ganzen Akt auf sicherem Wege vom Lächerlichen in das hyperdimensionale Reich von reinem Wahnsinns, Epic Win und spiralartiger Energie bringt. Und noch dazu klingt er irgendwie gut.”

Japan und der iPod

GT!Blog wandert durch die letzten 30 Jahre um eine Frage zu beantworten: Warum haben die Japaner nicht den iPod erfunden?

Libanon: Ein ‘heißer Sommer’

“Es ist wirklich ein sehr heißer Sommer hier im Libanon … ein Streik wurde zum Bürgerkrieg … Ich habe Angst … als ich gestern Gewehrschüsse auf inser Haus zukommen hörte, konnte ich nicht aufstehen! Ich konnte nicht wegrennen!! Ich konnte mich nicht mal bewegen!!!”, schreibt NightS über ihr Erleben der aktuellen Ereignisse im Libanon.

Japan: Demografischer Wandel

Ampontan bloggt über die Pläne der Regierung und der Menschen, mit denen man auf den demografischen Wandel reagieren möchte.

Singapur: Hilfe für Myanmar

Burmesen, die in Singapur leben, haben eine erste Hilfslieferung für die Opfer des Zyklons abgesendet.

China: Umgang mit kritischen Kommentaren

China Digital Times schreibt über die Praktik der chinesischen Polizei, mit eigenen Forenteilnehmern und Blogkommenatoren auf negative Kommentare zu reagieren (via Imagethief).

Iran: Fotos von Straßenkindern

Aszaka hat mehrere Bilder von Straßenkindern im Iran veröffentlicht. Der Blogger meint [fa], das Verbrechen des Kapitalismus habe diese “Engel” in der Armut zurückgelassen.

Pakistan: Häusliche Gewalt

All Things Pakistan setzt sich mit der häuslichen Gewalt im Land auseinander.

Nepal: Maoisten und das Regieren

Blogdai berichtet von den Maoisten und der Regierung in Nepal. “Maoisten können nicht regieren. Dafür haben sie gar keine Grundlage. Sie haben nur eine Ideologie – noch dazu eine gescheiterte.”