Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

· April, 2008

Artikel vom Kurzmeldungen vom April, 2008

Barbados: Falscher Stolz?

“Für die meisten Länder der Karibik ist Tourismus zur Lebensader geworden. Er braucht dringend neue Impulse.”: Living in Barbados fragt sich, ob die Region stolz sein kann auf ihr Angebot für Touristen.

Iran: Geschlechter-Apartheid und sexuelle Belästgung

Sahel berichtet [fa], dass “Studenten der Sahand Universität in Tabriz, Iran, gegen ‘Geschlechter-Apartheid’ und kulturellen wie sozialen Druck demonstrieren”. Männer und Frauen scheinen keine gemeinsamen Kurse belegen zu können. Angeblich sind einige Frauen Opfer von sexueller und moralischer Belästigung durch Angestellte geworden. Fotos von dem Protest sind online verfügbar.

Saudi Arabien: Blogger Fouad Alfarhan ist frei!

Der bekannte saudi-arabische Blogger Fouad Alfarhan wurde heute freigelassen. Nach 137 Tagen Haft ist er jetzt wieder in seiner Heimat Jeddah.

Brunei: Über Rassismus

Cici Khalid versteht nicht, warum die Leute überall rassistisch denken. “Wie fühlen Sie sich, wenn andere über ihre Rasse lachen?”

Bloggen in Syrien

Der Syrer Abu Fares schreibt zum zweiten Geburtstag seiner Seite über das Bloggen in Syrien.

Ägypten: Patienten in Handschellen

Warum man Patienten nicht mit Handschellen ans Bett fesseln sollte? Mostafa Hussein aus Ägypten nennt viele Argumente und zeigt Bilder von verhafteten Patienten, die bei den Al-Mahalla-Protesten verletzt worden waren.

Südkorea: Studentenaufstand von 1960

Matt hat einen Artikel über die Niederschlagung des Studentenaufstands gegen die Manipulation der Präsidentschaftswahl am 19. April 1960 geschrieben.

Simbabwe: Ein Spiel ohne Ende

Ethan schreibt über das “Spiel ohne Ende” in Simbabwe: “Ich bin nicht oft einer Meinung mit Condoleeaza Rice. Aber sie hat recht: Es ist peinlich, dass die afrikanischen Regierungen Robert Mugabe nicht unter größeren Druck gesetzt haben, zurück zu treten… oder wenigstens die Wahlergebnisse bekannt zu geben.”

Pakistan: Lebensmittelkrise

The Pakistani Spectator schreibt über die Lebensmittelkrise, die kein “lokales” Problem mehr ist.

Warum Iraker ihre Häuser verlassen müssen

Mama schreibt einen ergreifenden Artikel, warum viele Iraker gezwungen sind, ihre Häuser zu verlassen. Manche möchten den furchtbaren Erinnerungen entkommen, andere fliehen wegen der Bedrohung. Viel verlassen gleich ganz das Land.

Nigeria: Mobile TV

Yomi schreibt über Mobile TV in Nigeria: “Abonnenten von MTN Nigeria network können jetzt mit ihren Handys zwischen bis zu 10 DSTV-Sendern wählen. Darunter auch SuperSport, Channel O, Africa Magic und Cartoon Network.”

Hong Kong: Ein Tibet-Artikel

David Webb hat einen Artikel veröffentlicht, der vom Journal der Juristischen Gesellschaft Hong Kong abgelehnt wurden. Er befasst sich mit der Geschichte Tibets und der Selbstbestimmung.

Iran: Luftaufnahmen aus dem Iran

Homeyra verlinkt eine Reihe von Luftaufnahmen, die George Steinmetz im Iran gemacht hat.

Indien: Eine Gottheit in Mumbai

Ein Foto-Essay bei Mumbai Magic – “In Mumbai verehrt eine kleine Gemeinschaft aus Andhra Pradesh jeden Sommer die Gottheit Mariamman. Sie erhoffen sich Schutz vor Pocken, Windpocken und anderen Krankheiten.”

Libanon: Medien über den Gazasteifen

“Die Zeitungen berichten jetzt, es gäbe ‘Unruhe’ im Gazastreifen. Letzte Woche war ich einmal ‘unruhig': Ich konnte mich nicht entscheiden, ob ich mein Hühnchen nun mit dem Geschmack Taouk oder Shwarma haben wollte – aber ich habe dabei nicht fünf Kinder ermordet …!”, schreibt Burghol über die Berichterstattung über Gaza.

Kontroverser malaiischer Politiker bloggt

Der frühere malaiische Politiker Dr. Chua Soi Lek, der Anfang des Jahres über einen Sex-DVD-Skandal stolperte, hat nun ein eigenes Blog. In einem Artikel fragt er: “Sollten wir den neuen Medien voll und ganz vertrauen, und die Mainstreammedien aufgeben?”

Japan: Schattenbilder

Edo von Pink Tentacle stellt uns die japanische Tradition der Schattenbilder vor.

Saudi Arabien: Frauen-Basketball

… Or Does it Explode? bietet uns ein Video und einen Artikel über ein saudiarabisches Basketball-Team für Frauen, das sich Jeddah United nennt.

Nepal: Ein Treffen mit Obama

Deepak's Diary über ein kurzes Zusammentreffen mit Barack Obama, und wie sehr er sich von den Politikern in Nepal unterscheidet.

Iran: Kein Fackellauf

Razeno weist darauf hin [fa], dass der Olympische Fackellauf 2008 durch sehr viele Länder führen wird, aber nicht durch den Iran. Die Fackel werde sogar durch Pakistan getragen, wo es derzeit viel Gewalt gäbe. Razeno ist wütend über die isolierte Rolle des Irans in der Welt.