· Oktober, 2016

Artikel über Nahost & Nordafrika vom Oktober, 2016

Tunesischer Jugendlicher riskiert Suspendierung, weil er schlechte Schulbedingungen auf Facebook kritisierte

Die Schulverwaltung beschuldigt Hamza Batti, an einer „Schmutzkampagne" gegen sie beteiligt zu sein.

#FreeSaeed: das sechste Jahr Gefängnis für den iranischen Software-Entwickler

Saeed Malekpour verbrachte bereits sechs Jahre seines Lebens im Gefängnis, weil er ein Open-Source Programm erfand, welches es anderen Usern ermöglicht, pornographische Inhalte ins Internet zu stellen.

Ein junger Jemenite will, dass ihr wisst, wie der Krieg sein Leben verändert hat

"Meine Nachricht an die saudische Koalition: Bitte hört auf, uns zu töten. Wir haben Kinder. Wir sind Menschen wie ihr. Das ist kein Spiel."

Jemen: WhatsApp anscheinend geblockt, Mobilfunkanbieter spricht von “technischen Schwierigkeiten”

Onlinezensur gab es bereits zu Beginn des Konfliktes im Jemen zwischen den Huthi-Rebellen und den Truppen, die loyal zu Präsident Abdrabbuh Mansour Hadi stehen.

Helfen Sie, die Haft des iranischen Software-Entwicklers Saeed Malekpour zu beenden

Saeed Malekpour wurde verhaftet und ins Gefängnis geworfen, weil jemand sein Open-Source Code zum Hochladen von pornographischem Material ins Internet genutzt hat.

Iran: “Web-Entwickler wurde zum Tode verurteilt”

Dem Web-Entwickler Saeed Malekpour droht aufrgund der angeblichen Entwicklung von "nicht jugendfreien" Webseiten die Todesstrafe.

Jemen: 140 Tote und mehrere hunderte Verletzte durch erneute Luftangriffe der saudischen Koalition

Bulgarien zeigt, wie man Flüchtlinge nicht als Problem, sondern als Lösung sieht

Flüchtlinge können dabei helfen den Mangel an Arbeitskräften zu bewältigen, sofern man ihnen die Möglichkeit dazu gibt.

Israel, eines der trockensten Länder der Welt, hat nun Wasser im Überfluss

Wissenschaftler und andere Interessierte sehen in der Meeresentsalzung einen Weg, um jahrelange Feinde in einer gemeinsamen Sache wieder zu vereinen.

Jemens “vergessener Krieg” intensiviert sich durch saudischen Luftangriff auf Al-Hudaida

Am 21. September traf ein saudischer Luftangriff die wichtige Hafenstadt Al-Hudaida und tötete dabei mindestens 30 Menschen.