Artikel über Palästina

Besorgnisse in Afrika über die neuesten kontroversen, politischen Aussagen von Präsident Trump nehmen zu

"Dieses Verhalten ist nicht sehr diplomatisch. Andererseits kommt es von einem Mann, dessen Vision und Politik aufgrund das fehlenden Wissens über die Aussenwelt limitiert sind."

Eine Konferenz in Kopenhagen versucht, Brücken zwischen Konfliktgebieten zu bauen

Vor kurzem brachte eine Konferenz eine Vielzahl von Menschen in Kopenhagen zusammen, die daran interessiert waren, Frieden zwischen Konfliktgruppen zu schaffen.

Eine Frau und ihr Gedicht für syrische Flüchtlinge — auch für ihren Cousin, der im Mittelmeer starb

“Wenn ich durch dieses Gedicht eine empathische Brücke schaffen könnte, wäre das ein voller Erfolg.”

Gazas ‘farbenfrohe Nachbarschaft’ bringt Hoffnung und Heilkraft nach Palästina

Gazas Al Zaytoun Bezirk wird für seine fröhlich bemalten Straßen und dekorierten Wände - Teil eines Stadterneuerungsprogrammes nach dem Krieg 2014 - auch die "farbenfrohe Nachbarschaft" genannt.

Westjordanland: Palästinensisches Baby verbrannt

Israelische Siedler haben zwei Häuser in Douma (okkupiertes Westjordanland) angezündet und dabei ein Baby getötet, sowie drei Zivilisten, darunter ein Kind, schwer verletzt.

Die Erfolgsserie Fauda zeigt das Chaos der israelisch-palästinensischen Kluft

Israelis und Palästinenser warten gleichermaßen gespannt auf mehr, nachdem die erste Staffel der Serie Fauda, arabisch für Chaos, gelaufen ist.

Israel führt Luftangriffe auf Gaza

Drei Detonationen waren in Gaza zu hören, nachdem Israel mit Luftangriffen auf den Raketenbeschuss durch die Omar Brigaden reagierte. Wie sieht es mit der Waffenruhe seit letztem Sommer aus?

Palästina: Wie weit haben Israelis ihre Siedlungen seit 1948 ausgedehnt?

Dem Osmanischen Reich habt ihr den Taco zu verdanken, den ihr gerade esst!

Der Taco al Pastor, ein traditonelles mexikanisches Streetfood ist auch in den USA sehr beliebt und hat einen überraschenden Ursprung: Er kommt aus dem Nahen Osten.

Syrien: Das Flüchtlingslager Jarmuk zwischen Hunger und Extremismus

Nach fast zwei Jahren des Verhungerns, kämpfen die Truppen al-Assads und ISIS darum, wer diejenigen umbringt, die im palästinensischen Flüchtlingslager Jarmuk in Damaskus noch am Leben sind.