Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

· Mai, 2015

Artikel über Menschenrechte vom Mai, 2015

31 Mai 2015

Titelzeile des Blogs von Zelalem Kiberet: ‘Lasst Freiheit erklingen’

GV Advocacy

Aufgrund seiner Intelligenz, seines Wortwitzes und knallharter Sticheleien gegen Religion, wird Zelalem von seinen Freunden Zola genannt, nach dem französischen Schriftsteller.

28 Mai 2015

Bangladesch möchte Hijras, das dritte Geschlecht, verstärkt in der Verkehrspolizei einsetzen

Hijras sind noch weitreichenden Diskriminierungen ausgesetzt und meist aus dem Arbeitsmarkt ausgeschlossen. Bangladesch möchte sie daher verstärkt in der Verkehrspolizei einsetzen, um das zu ändern.

Menschen im Jemen kämpfen während der unsicheren Waffenruhe, um den Kontakt zur Welt zu halten

GV Advocacy

Angesichts der verheerenden humanitären Situation, einer weit verbreiteten Armut und anhaltenden bewaffneten Konflikten, könnte die Isolation vom Internet katastrophale Folgen haben.

Stand Ende April: Mindestens 115 Kinder im Krieg im Jemen getötet

Bis Ende April wurden laut UNICEF seit 26. März mindestens 115 Kinder im Rahmen des Kriegs im Jemen getötet und 172 verstümmelt. Diese Zahlen werden vermutlich noch steigen.

27 Mai 2015

Flüchtlinge aus dem Jemen leiden unter Elend und Demütigung

Tausende Jemeniten wurden plötzlich mittellos im Ausland zurückgelassen, als Saudi-Arabien und dessen arabische Militärallianz ihr Land unter Beschuss nahmen. Noon Arabia teilt einige der Geschichten derer, die fliehen konnten.

Südostasiatische Migrationsrouten und Statistiken

26 Mai 2015

Jemeniten durch Krieg mittellos im Ausland und obdachlos im eigenen Land

Seit den saudiarabischen Luftangriffen am 26. März befinden sich tausende Jemeniten im Ausland, ohne Möglichkeit nach Hause zurückzukehren. Weitere 300.000 sind obdachlos im eigenen Land.

24 Mai 2015

Mosambik sorgt sich über Welle der Fremdenfeindlichkeit in Südafrika

Eine Welle der Fremdenfeindlichkeit in Südafrika schürt Angst unter Einwanderern. Der kürzliche Tod zweier Mosambikaner in Durban gibt Anlass zur Sorge. Hunderte sind auf der Flucht und wollen in ihre...

23 Mai 2015

Inmitten des großen Erdbebenentraumas feiern Nepalesen beispiellose Erfolge der Naturerhaltung

Das größere der einhörnigen Nashörner, auch indisches Nashorn genannt, wird wegen seines hochgeschätzten Horns gejagt. Nepals Naturschutzbemühungen haben zur Erholung der Bestände geführt, die zuvor akut vom Aussterben bedroht waren.

Botschaft an eine äthiopische Bloggerin: Mahlet Fantahun, du bist nicht alleine

GV Advocacy

"Ein einzelner Blogbeitrag wird nicht dazu führen, Mahlet aus dem Kaliti-Gefängnis zu bekommen. Vielmehr geht es darum, das Geschehene lebendig zu halten, anstatt zu schweigen."