Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

· August, 2012

Artikel über Bürgermedien vom August, 2012

30 August 2012

Deutschland: Berichterstattung über Menschen mit Behinderung verbessern

Iran: Oppositionsführer wieder zu Hause

Iran: Inhaftierter Führer der Grünen Bewegung ins Krankenhaus verlegt

Mir Hossein Mousavi, Schlüsselfigur der iranischen Grünen Bewegung, reformistischer Kandidat in den Präsidentschaftswahlen 2009 und die treibende Kraft der Opposition während der Unruhen nach den Wahlen, wurde wegen eines „Herzproblems“...

Japan: Einsamkeit am Arbeitsplatz

Ein ergreifender Klageruf in der Form eines anonymen Beitrages: ein Blogger kämpft verzweifelt um einen Platz für sich in seinem Büro.

Russland: Pussy Riot schuldig gesprochen

RuNet Echo

Die Richterin sagte, einer der Gründe für das "reale Urteil" ist, "andere zu warnen". - Russische und englischsprachige Twitternutzer haben auf das Urteil und die zweijährige Haftstrafe für die Pussy-Riot-Mitglieder...

28 August 2012

Deutschland: Kritik an „Ich will Europa“ in sozialen Medien

Elf deutsche Stiftungen haben die Kampagne "Ich will Europa" gestartet, um für die europäische Integration zu werben. In den sozialen Medien gibt es teilweise starke Kritik an der Kampagne.

27 August 2012

Afrika: Ist es Zeit für eine beschneidungsbetonte HIV-Politik?

Nach dem Überwinden großer Skepsis, wird der Gedanke, dass männliche Beschneidung eine effektive Maßnahme zur Reduktion von HIV-Infektionen ist, jetzt global von der Gemeinschaft der Gesundheitsarbeiter und der Bevölkerung akzeptiert....

25 August 2012

Portugal: Die dunkle Seite des nationalen Staudamm-Programms

Das Projekt, das als Teil von Portugals Nationalem Programm zum Bau von Staudämmen (Programa Nacional de Barragens) geplant wurde, wird der Regierung 16 Milliarden Euro kosten. Damit werden die Ausgaben für...

23 August 2012

Libanon: Erwartung des Papstbesuches im September

Pakistan: Regierung schaltet zum Ramadanfest Mobilfunk ab

"Welche Garantien haben wir, dass die Terroristen nicht morgen oder übermorgen zuschlagen werden? Warum verbieten wir Mobilfunkdienste nicht gleich für immer?" Ein pakistanischer Internetnutzer reagiert auf das vorübergehende Mobilfunkverbot, welches...