· Januar, 2013

Artikel über Bürgermedien vom Januar, 2013

Mursi hofiert Merkel während Unruhen in Ägypten weitergehen

Ein manipuliertes Bild des ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi, der die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel küsst, verbreitete sich viral. Es zog den Spott der Netzbürger auf sich, die Mursi kritisierten, weil...

Warum sich das Foto des “Todessoldaten” von Mali viral verbreitet

Dieses Foto eines französischen Soldaten, der ein Tuch mit Totenkopfmotiv vor dem Gesicht trägt, ging um die Welt; für viele ist es ein anschauliches Symbol für den Beginn der französischen...

Chinesen entschuldigen sich bei Tibetern

Vom Flüstern zum Aufschrei: Sexismus besteht in Deutschland weiter

Am 25. Januar ging ein #Aufschrei durch die deutsche Blogosphäre. Twitternutzerinnen berichteten unter dem Hashtag #aufschrei von ihren Erlebnissen des alltäglichen Sexismus, der sexuellen Belästigung oder sogar des Missbrauchs. Seitdem...

Turkmenistan: Menschenrechte? Welche Menschenrechte?

In Turkmenistan, das unter den "schlimmsten der schlimmen" Menschenrechtsverletzer der Welt ist, ist die bloße Existenz solcher Rechte pure "Fiktion". Einige Netzbürger beschuldigen das unterdrückerische Regime Ashgabats der Geopolitik. Jedoch...

Parallelen zwischen Religions- und Urheberrechtskriegen

#aufschrei erzählt von sexueller Belästigung

Sprechende Wörterbücher für indigene Sprachen

Vom 7. bis 11. Januar 2013 trafen sich 12 Aktivisten für indigene Sprachen aus ganz Lateinamerika in Santiago, Chile, um im Rahmen des "Enduring Voices" Workshops herauszufinden, wie wichtig digitale...

Nobelpreisträger Ramos-Horta wird als UN-Sonderbeauftragter für Guinea-Bissau ernannt

Die Ernennung von José Ramos-Horta, Friedensnobelpreisträger und ehemaliger Präsident von Osttimor, als UN-Sonderbeauftragter bei dem Integrierten Büro der Vereinten Nationen für die Friedenskonsolidierung in Guinea-Bissau (UNIOGBIS) mag eine baldige Lösung...

“Wie geht's dir in Bamako?” Ein Gespräch mit Awa in Mali