· April, 2017

Artikel über Bürgermedien vom April, 2017

Erneute Ausschreitungen gegenüber Immigranten überfluten Südafrika

Südafrika wird neuerlich von einer Welle gewalttätiger Ausschreitungen gegenüber afrikanischen Immigranten überflutet: Demonstranten singen xenophobe Parolen während sie Geschäfte und Wohnstätten von Immigranten plündern und niederbrennen.

Hier ist der Grund, warum dieses Wahljahr in Frankreich völlig beispiellos ist

Die Menschen glauben, dass die Zukunft düster aussieht und dass die altbekannten Rezepte der etablierten Parteien nicht funktionieren.

Ein Fotoprojekt will die Erinnerung der Mexikaner an unaufgeklärte Verbrechen am Leben halten

"Verbrechen des Staates bleiben in unserem Land ungestraft, weil das System, das die Verbrechen begeht, sie auch vertuscht. Ohne Gerechtigkeit bleiben sie offene Wunden."

In einem Moskauer Zentrum für psychische Gesundheit

Vera Schengelija, eine russische Journalistin und Aktivistin im Bereich psychische Gesundheit, besuchte vor kurzem einen jungen Mann in einem Pflegezentrum für Erwachsene in Moskau. Hier schildert sie ihre aufwühlenden Erfahrungen.

Venezuela: Proteste und Zensurmaßnahmen im Internet und Fernsehen nehmen zu

Viele Online-Sender, die die Proteste in Caracas übertrugen, sind seit dem Morgen des 7. April nicht mehr zu erreichen.

Urteil des am längsten einsitzenden politischen Häftlings von Puerto Rico, Oscar López Rivera von Obama umgewandelt

Die Freilassung von López Rivera wird jedoch nicht sofort passieren.

Ist Kasachstans Präsident ein Diktator? Entscheidet selbst!

Zuletzt bemühte sich Nasarbajew auf einer Konferenz, einer handverlesenen Auswahl an Journalisten zu erklären, warum asiatische Gesellschaften sich nicht immer für die Demokratie eignen.

Guatemala trauert um Dutzende Mädchen, die bei einem Brand in einem Kinderheim ums Leben kamen

“Die Mädchen rebellierten und steckten ihre Matratzen in Brand, damit man sie aus den Zimmern lassen würde.” Sie wurden jedoch nicht herausgelassen.

Aus den Notizen einer Geflüchtetenhelferin in Griechenland

"Wir Freiwillige werden oft behandelt, als seien wir nicht Teil dieser Geschichte...aber das sind wir, ob es uns gefällt oder nicht, und wir haben einen maßgeblichen Einfluss auf ihren Verlauf."

In Uruguay sind Schwangerschaftsabbrüche legal. Nun stoppt eine Richterin jedoch die Entscheidung der Frau

"Es ist ein moralischer Rückschritt für Frauen, denn wir sind nicht mehr Herrinnen über unseren eigenen Körper. Es gibt zwar ein Gesetz, aber es gilt nicht mehr für uns. "