· Juli, 2014

Artikel über Subsahara-Afrika vom Juli, 2014

#FreeZone9Bloggers: Am 31. Juli twittern wir für Menschenrechte – und für Menschen

Werden sie verurteilt, dann werden sie das Schicksal von nicht weniger als achtzehn anderen Journalisten teilen. Alle befinden sich bis heute im Gefängnis.

Am 31. Juli twittert die Welt für die Zone9 Blogger aus Äthiopien

Nehmt mit den Bloggern von Global Voices am weltweiten und mehrsprachigen Tweetathon teil, um die zehn Blogger und Journalisten zu unterstützen, denen in Äthiopien eine Anklage wegen Terrorismus droht.

Erfinder aus Kamerun stellt Tablet zur Erfassung von Herzerkankungen vor

Südafrika: Was es heißt, jung, schwarz und queer zu sein

Zweitgrößtes Kunstfestival der Welt findet in Südafrika statt

Ivorerin im Libanon wegen der Forderung nach ihrer Gehaltszahlung von einem Gebäude gestürzt

Eine junge Ivorerin wurde tot aufgefunden, vermutlich nachdem sie sich mit ihrem Bürgen über ihre Gehaltszahlung gestritten hat. Angeblich wurde sie vom sechsten Stockwerk eines Gebäudes gestoßen.

Auf nach Burkina Faso! Das Team Niger bahnt sich mit OpenStreetMaps den Weg nach Ouagadougou

Das Team "Mapping for Niger" setzt seine Arbeit fort und bereist die Region, um andere OpenStreetMap-Teams zu treffen und von ihnen zu lernen.

Kamerun: “SMS-Drucker“ ermöglicht frühe Diagnose von HIV bei Neugeborenen

Äthiopien: Terroranklage gegen die Blogger von Zone 9

Die neun Blogger und Journalisten, vier von ihnen sind Mitglieder von Global Voices, haben die Anklagepunkte zurückgewiesen und bereiten sich auf ihre Verteidigung am 8. August vor.

Hinter den glanzvollen Schlagzeilen der Weltmeisterschaft: Versteckte Fragen zu Meinungsfreiheit und Menschenrechten

Man muss mehr als nur Fußballkenntnisse haben, um die Weltmeisterschaft zu verstehen. Deji Olukotun weist auf die wichtigen Meinungsfreiheits- und Menschenrechtsfragen hin, die dahinter stecken.