Artikel über Kamerun

Weiterlesen

Erfinder aus Kamerun stellt Tablet zur Erfassung von Herzerkankungen vor

  29 Juli 2014

Arthur Zang ist ein Erfinder aus Kamerun, der sich auf Informationstechnologien und Gesundheit spezialisiert hat. Er und sein Team haben das Cardiopad [fr] geschaffen, ein Gerät, das ein Elektrokardiogramm (EKG), ein Röntgengerät und einen digitalen Monitor umfasst. Das Tablet ist mit der SIM-Karte eines regulären Mobiltelefons verbunden, so dass die...

Kamerun: “SMS-Drucker“ ermöglicht frühe Diagnose von HIV bei Neugeborenen

  21 Juli 2014

Die französischsprachige Internetseite “Afrique IT News” gibt folgende Nachricht bekannt: Armé d’un appareil nommé “SMS printer“, la Fondation Clinton et l’opérateur de télécommunication MTN ont établi un partenariat pour lutter contre le diagnostic tardif de l’infection au VIH chez les nouveaux nés. Comprenant une mini-imprinante, ce dispositif mobile sera installé par la Fondation Clinton dans 682 centres...

Weiterlesen

Kamerun: #NoBakchich, eine App gegen Korruption in der Verwaltung

  13 Juli 2014

In Kamerun ist Korruption [fr] ein hinreichend bekanntes Thema. Seit Jahrzehnten haben massenhafte Korruptionsfälle für politische Skandale gesorgt und die dafür berüchtigte öffentliche Verwaltung in Misskredit gebracht. Dies führte wiederum zur Einführung einer speziellen Ermittlungsgruppe gegen Korruption, der man die Bezeichnung “Operation Epervier” [Operation Sperber] [fr] gegeben hat. Bis jetzt sind die Resultate...

Kamerun: Langsame Internetverbindungen behindern Online-Berichterstattung

  20 Juni 2014

In einem Interview [en] mit dem Online-Magazin Tiptop Stars, bewertet Adeline Sede-Kamga, Herausgeberin der Zeitschrift FabAfrique [en] und Organisatorin der letzten Videochatkonferenz kamerunischer Blogger, den Stand der Online-Berichterstattung in Kamerun: I think a lot of people are getting their voices heard online these days. Although there are a few stronger...

Weiterlesen

Zentralafrikanische Republik: Das Leid von Ibrahim und Djouma

Djouma und Amadou Moussa sind Ibrahims Eltern. Djouma und Ibrahim sind die beiden einzigen Überlebenden eines unglaublich brutalen Angriffs, der von Milizionären in der Zentralafrikanischen Republik nahe der kamerunischen Grenzen ausgeführt wurde. Bei dem Angriff kamen fünf von Ibrahims Geschwistern ums Leben. Die Milizionäre kamen während Amadou Moussa nicht da...

Das “Brustbügeln” in Kamerun in der Schusslinie

  18 April 2014

Josiane Kouagheu greift [fr] die Praktik des “Brustbügelns” in Kamerun an: Ich wollte niemals über dieses allzu sensible Thema sprechen. Es geht mir zu nahe. Wohin ich auch schaue, sehe ich in meinem Umfeld zu viele Opfer. Ich wollte schweigen. Aber was soll man tun, wenn um einen herum das...

Weiterlesen

Fünf verkannte Energieschätze Afrikas

  8 April 2014

Die meisten afrikanischen Ländern leiden immer noch unter Stromversorgungsproblemen, was das Wirtschaftswachstum hemmt. Zugleich fehlt es ihnen aber nicht an Ressourcen. Dieser Beitrag stellt die am wenigsten bekannten Energiequellen Afrikas vor.