Artikel über Angola

Polizeiaktion gegen schwarze Bevölkerung löst erneut Debatten über Rassismus in Portugal aus

Die Kontroverse begann mit Szenen der Gewalt zwischen der Polizei und angolanischen Bürger*innen, welche am Sonntag Morgen (20. Januar) in einem Amateurvideo im Bezirk Jamaika, Bezirk Setúbal, in Portugal, festgehalten...

Gute Regierungsführung in Afrika: Kap Verde mit an der Spitze, Angola unter Schlusslichtern

Der am 3. Oktober in London veröffentlichte "Ibrahim-Index" beinhaltet äußerst widersprüchliche Ergebnisse bezüglich "guter Regierungsführung" in Afrikas portugiesischsprachigen Ländern (PALOP). Kap Verde hält sich an der Spitze, Angola sinkt weiterhin.

Die lusophone Welt feiert den Tag der Portugiesischen Sprache

Die portugiesische Sprache wird mit mehr als 200 Events in 58 Ländern anlässlich des Tags der Portugiesischen Sprache in der ganzen Welt gefeiert.

“Nach diesem Prozess werde ich meinen Kampf noch unbeirrter fortsetzen,” sagt Rafael Marques, angolanischer Autor des Buches “Blutdiamanten”

Beginn der Gerichtsverhandlung im Fall des angolanischen Journalisten und Aktivisten Rafael Marques, der in seinem Buch "Blutdiamanten" an den Bewohnern der Diamantenabbaugebiete Lunda-Norte und Lunda-Sul begangene Mord- und Folterfälle dokumentiert.

Angola: Preisgekrönter Journalist vor Gericht wegen Ermittlungen zu ‘Blutdiamanten’

Jonathan McCully trug zu diesem Artikel bei. Wenn nicht anders angegeben, führen die Links in diesem Artikel zu englischsprachigen Webseiten. Im vergangenen Monat wurde Rafael Marques de Morais mit dem...

Geheime Filmaufnahmen aus Angola zeigen, wie Diamantenschürfer angeblich gefoltert werden

Journalist und Menschenrechtler, Rafael Marques, hat diese Aufnahmen auf seiner Webseite veröffentlicht. Er widmet sein Leben der Berichterstattung über Menschenrechtsverletzungen, die in seinem Heimatland Angola begangen werden.

Bittschrift an Papst Franziskus: “Exkommunizieren Sie diese 5 afrikanischen Diktatoren”

Der letzte Ort kultureller Dynamik in Luanda ist nicht mehr

Angola: Kampf den Armen statt Kampf der Armut

Das Verbot von Straßenverkäufern in der Hauptstadt Luanda scheint Teil einer größeren Bestrebung zu sein, die Armut in Luanda zu verbergen, während die Wirtschaft des Landes weiter wächst.

Angola: „Andersdenkende“ werden festgenommen und verschwinden

Wieder endete diesen Samstag eine Demonstration in Luanda mit mindestens 18 Festnahmen. Die Demonstranten forderten „Würde und Recht auf Leben und die Freiheit für Andersdenkende“. Sie erinnerten so an die...