· Juli, 2020

Artikel über Meinungsfreiheit vom Juli, 2020

Mosambik annulliert Dekret, das Journalist*innen überhöhte Steuern auferlegt

Der Erlass von 2018 hatte Gebühren von 365 € bis über 6.000 € für die Akkreditierung von ausländischen Korrespondent*innen und unabhängigen Journalist*innen eingeführt.

Thailands ‘Jugend-Beben’: Aktivismus in Zeiten von COVID-19

Flashmob-Proteste für mehr Demokratie haben Thailand im Januar und Februar erschüttert. Seit COVID-19 findet Widerstand im virtuellen Raum statt.

Vom Gefängnis ins Exil: Ein Interview mit der vietnamesischen Aktivistin Tran Thi Nga

Eine ehemalige politische Gefangene spricht über ihre Erfahrungen nach ihrer Verhaftung und die Auswirkungen ihrer Inhaftierung auf ihre Familie.

COVID-19-Tagebucheinträge aus Wuhan: Wenn sich Tagebücher in Bürgerberichte verwandeln

"Im Laufe der Zeit sind Tagebücher wie Raupen, die sich in Schmetterlinge verwandeln."