· März, 2014

Artikel über Recht vom März, 2014

Ein Einschüchterungsversuch? Sri Lanka lässt Menschenrechtsaktivisten frei

Ruki Fernando und Praveen Mahesa wurden am 16. März 2014 inhaftiert und beschuldigt, Informationen ins Ausland zu verkaufen, um der nationalen Eintracht zu schaden und die Tamil Tigers zu unterstützen.

Wie Russen die Internetzensur überlisten

Russische Internetaktivisten haben ein ausgeklügeltes System zur Umgehung von Zensur entwickelt, das Kremlin-treuen Webseiten und den Zensoren das Leben schwer machen könnte.

Brasilien: Nationalkongress bestätigt bahnbrechende Internet-Verfassung

Die Internet-Verfassung “Marco Civil” wurde endgültig von der Abgeordnetenkammer des brasilianischen Nationalkongresses bestätigt. Nun soll darüber der Bundessenat abstimmen. Der Grundrechtekatalog für Internetnutzer wurde im Zuge einer groß angelegten Kampagne...

Al-Qaida ruft in Bangladesch zum Jihad auf

In Bangladesh reagiert die Netzgemeinde auf ein Video von al-Qaida und den Aufruf Al-Zawahiris zum Jihad.

Das neue Animemaskottchen der Krim, Natalia Poklonskaya

Eine Sammlung von Fankunst zu Natalia Poklonskaya, jüngst durch die Regierung auf der Krim als Staatsanwältin ernannt, die die Herzen von RuNet und Japan erobert hat.

Ägypten verurteilt 529 Unterstützer der Muslimbrüder zum Tode

Am 24. März 2014 werden in Ägypten 529 Unterstützer der Muslimbrüder zum Tode verurteilt für die Rolle, die sie in gewalttätigen Protesten letzten August in Minya gespielt hatten.

Indien: Hilft Frauen das neue Gesetz gegen Vergewaltigung?

Wir haben jetzt ein Gesetz, das die Strafe für Vergewaltigung erhöht und die Definition von Vergewaltigung erweitert hat. Dies galt als großes Versprechen für immer mehr Menschen. Dabei ist das...

GV Face: Herzlichen Glückwunsch zum 25., liebes Netz!

Was ist der Unterschied zwischen dem Internet und dem Netz? Warum ist ein offenes Netz so wichtig? In bester Besetzung diskutierten Technikfreaks und Menschenrechtler darüber auf GV Face.

Die geheimen Regeln der chinesischen Zensur

Chinesische Film- und Fernsehregisseure behaupten oft, dass sie wegen der strengen Zensur heimische Zuschauer verlieren. Aber welche Grenzen setzt die Zensur dem Inhalt chinesischer Fernsehserien?

Seit 100 Tagen wartet Alaa Abd El Fattah im Gefängnis auf seine Gerichtsverhandlung

Mittlerweile ist der bekannte ägpytische Blogger Alaa Abd El Fattah seit hundert Tagen im Gefängnis, ohne dass sein Fall verhandelt worden wäre. Schauen Sie sich das folgende Video an, um...