· Oktober, 2020

Artikel über Ostasien vom Oktober, 2020

Chinesisches Staatsfernsehen verzerrt die Äußerungen von WHO-Wissenschaftler*innen in viralem Video

Das Wort „wenn“ [if] in Dr. Swaminathans Rede wurde aus dem Video entfernt und ein ursprünglich vorhandener Konjunktivsatz schien indikativ zu sein.

Am chinesischen Nationalfeiertag zieht ein Interview mit „patriotischem“ Hongkonger Bürger viel Online-Spott auf sich

Peking versuchte, einen prochinesischen Demonstranten als einen normalen Bürger Hongkongs darzustellen.

Festnahme chinesisch-australischer Fernsehmoderatorin Cheng Lei durch China als „Geiseldiplomatie“ bezeichnet

„Canberra sollte alles in seiner Macht Stehende tun, um sicherzustellen, dass sie [Cheng Lei] so schnell wie möglich aus der „Wohnraumüberwachung“ entlassen wird“.

Für asiatische Aktivist*innen bedeutet der Boykott von Disneys „Mulan“ ein Nein zu Chinas nationalistischer Propaganda, Zensur und Polizeibrutalität

Was wir boykottieren, ist die westliche Kommerzialisierung (Disney) des chinesischen Nationalismus. ... was zeigt, wie verflochten und verworren die Interessen des globalen Kapitals wirklich sind.

Geringe Beteiligung bei Hongkongs universellen COVID-19-Tests

Die Wirksamkeit und die Kosten des Programms waren Gegenstand heftiger Diskussionen, aber wahrscheinlich war es die Beteiligung Pekings, die die meisten Hongkonger*innen abhielt.

Nach Online-Kritik zieht eine chinesische Stadt ihr ‚Zivilgesetz‘ zurück

Die chinesische Stadt Suzhou hat Anfang September einen „Zivilitäts-Code“ eingeführt, um die Zivilität der Bürgerinnen und Bürger zu bewerten. Als negative Kommentare zunahmen, rief die Stadt das Ende der Tests...