Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Artikel über China

5 Dezember 2015

Die ‘Airpocalypse’: Peking erstickt im Smog

„Riesige Wolkenkratzer und Denkmale verschwinden einfach über Nacht. Es ist mir unmöglich, die Farben der Ampeln der gegenüberliegenden Straße zu erkennen.”

15 November 2015

Nun ist es zwar legal, aber die meisten Chinesen können sich sowieso kein zweites Kind leisten

China gab Ende Oktober bekannt, dass es seine unbeliebte Ein-Kind Politik ausmustern würde. Viele chinesische Internet-Nutzer haben sich nicht gerade über die Nachricht gefreut.

2 September 2015

Zwei Versionen von Maos China: Retuschierte Geschichte als Propaganda

Eine Collage historischer Fotos, die jeweils zwei Versionen chinesischer Geschichte zu Zeiten Maos (1949 bis 1976) zeigen, wurde vom Mikroblogger Pongyoung veröffentlicht und innerhalb eines Tages 13.362 Mal retweetet.

28 August 2015

Fotos: Menschen in Shanghai

Die Facebookseite Humans of Shanghai zeigte seit März 2013 Szenen des Alltags in der chinesischen Metropole.

26 August 2015

Netzbürger halten offizielle Erklärungen für die toten Fische Tianjins für so wahrscheinlich wie deren Ertrinken

"Die Fische haben sich geschämt. Sie sahen, wie so viele Menschen starben. Sie haben sich selbst ertränkt, aus Mitgefühl."

29 Juli 2015

Die risikoreiche Achterbahnfahrt des Aktienmarktes in China

"Ich habe gehofft, das Geld, dass ich am Aktien-Markt verdiene, für Flüge in die USA verwenden zu können, um meine Freunde zu besuchen. Daraus wird erstmal nichts."

16 Mai 2015

Uber scheint in China beliebt zu sein. Bei den chinesischen Behörden? Nicht so sehr.

Chinesische Behörden führten schon zweimal in einer Woche Razzien von Uber-Büros durch. Laut Behörden sei es eine Aktion gegen nicht lizenzierte Taxis. Manche meinen jedoch, dahinter stecke der Versuch, ausländische...

10 März 2015

“Kein Blutvergießen für die Eitelkeit!” Tierrechtsaktivisten in Hong Kong protestieren gegen die Pelzmesse

Hong Kong ist wegen der Nachfrage auf dem chinesischen Festland eines der "ranghöchsten globalen Handelszentren für Pelz". Gleichzeitig überschwemmen billige Pelzprodukte den lokalen Markt.