· November, 2012

Artikel über D. R. Kongo vom November, 2012

DR Kongo: Menschenrechtsaktivist überfallen, seine Wache getötet

  6 November 2012

Der führende Menschenrechtsaktivist und Gynäkologe Denis Mukwege, wurde am 25. Oktober 2012 vor seinem Haus angegriffen. Dabei wurde eine Wache getötet. Doktor Mukwege hat unermüdlich für den Schutz von Frauen und Mädchen gekämpft, die durch die Nutzung von Massenvergewaltigung als Kriegswaffe betroffen sind. Kürzlich hielt er eine Rede vor den Vereinten Nationen, bei der er von seiner Wut und dem Schock bezüglich der Gewalt, die Frauen in seinem Heimatland erlitten, sprach.