· Juni, 2015

Artikel über Internationale Beziehungen vom Juni, 2015

Ein offizieller Besuch des amerikanischen Präsidenten in Äthiopien? Afrikaner rufen Obama zu: Tu es nicht!

Trotz der kürzlichen Parlamentswahlen, in denen auch noch das letzte Mandat der Opposition hinweggefegt worden ist, plant Barack Obama, Äthiopien zu besuchen.

Herve Cornara: Ein großartiger Mensch, nicht das enthauptete Opfer eines Irrsinnigen

Herve Cornara war leitender Angestellter bei ATC-Colicom, einer Spedition in Chassieu, das ist ein Vorort von Lyon in Frankreich. Aber viel wichtiger ist, dass er Vater eines jungen Mannes war,...

Hilfe für konkrete Erfolge des UN-Klimagipfels gesucht

Das Jahr 2015 hat für das Klima unseres Planeten besondere Bedeutung. Einer der Höhepunkte ist die 21. UN-Klimakonferenz für eine neue Rahmenkonvention der Vereinten Nationen. Die Konferenz COP 21 findet...

Iran: Neue Studie beleuchtet zivilgesellschaftlichen Rückhalt für Nuklearabkommen

  Unter Mitwirkung von Global Voices hat die Internationale Kampagne für Menschenrechte im Iran (ICHRI) eine neue Studie mit dem Titel “Große Hoffnungen, mäßige Erwartungen: Irans Blick auf das Nuklearabkommen” veröffentlicht....

Mazedonien: Flüchtlingsaktivist beendet Hungerstreik

Am 20. Juni beendete der Menschenrechtsexperte und Aktivist Suad Missini seinen Hungerstreik, den er sechs Tage zuvor begonnen hatte, um gegen die menschenfeindliche Behandlung von Flüchtlingen zu protestieren, die Mazedonien...

#SaudiCables decken auf, wie Saudi-Arabien den Aufstand 14. Februar in Bahrain wahrnahm

Wikileaks veröffentlichte die Saudi Cables, eine Sammlung geheimer Dokumente, die zeigen, wie sich die saudi-arabische Regierung in die Angelegenheiten Bahrains während des Aufstandes 2011 einmischte.

#SaudiCables: Was wir bislang über den Libanon erfahren konnten

Die #SaudiCables, die auf WikiLeaks veröffentlichten Dokumente aus Saudi-Arabien, decken bezüglich des Libanons Korruption, Bestechung und wiederholten moralischen Verfall auf.

Die neuesten WikiLeaks aus Saudi-Arabien: Iran steht im Zentrum der Diskussion

"Die #SaudiCables zeigen, wie überwältigend #SaudiArabien auf Angelegenheiten, die den #Iran und den schiitischen Islam betreffen, fixiert ist."

Die saudi-arabische Regierung will Bürger hindern, 500.000 zu WikiLeaks durchgesickerte Dokumente zu sehen

Die saudi-arabische Regierung ist nicht erfreut und hat sich mit der Anweisung an ihre Bürger gerichtet, die Dokumente zu ignorieren. Sie seien ein bösartiges Werk von "Feinden der Nation".

Dschibuti: Im Zentrum des Kampfes gegen islamische Extremisten am Horn von Afrika

Die regionale Instabilität schnürt Dschibuti die Schlinge um den Hals, aber sie ist auch eine Haupteinnahmequelle für das verarmte Land.