· November, 2012

Artikel über Internationale Beziehungen vom November, 2012

Weiterlesen

Ist Äthiopien bereit, Mitglied des UN-Menschrechtsrats zu werden?

  21 November 2012

Äthiopien war unter den vier afrikanischen Ländern, die am 12. November in den UN-Menschenrechtsrat gewählt wurden. Angesichts Äthiopiens ärmlicher Menschenrechtsbilanz, denken viele Äthiopier, dass ihr Land noch nicht bereit ist, Mitglied dieses Rats zu werden. Ein Netzbürger zitiert ein einheimisches Sprichwort, um Äthiopiens Mitgliederschaft im Rat zu beschreiben: "Ein Idiot lässt einen Esel rotes Fleisch tragen und schickt ihn mit einer Hyäne fort! Auf diese Weise kann sich die Hyäne durch das rote Fleisch mampfen und später auf den Esel übergehen!"\

Weiterlesen

Ukraine: Schwulenfeindlicher Gesetzesentwurf im Vorfeld der Wahl angenommen

  19 November 2012

Kurz nachdem sie den ungeliebten Gesetzesentwurf zur Strafverfolgung von Verleumdungen Anfang Oktober abgelehnt haben, verabschiedeten die ukrainischen Parlamentarier einen anderen skandalösen Vorschlag in der ersten Lesung, der “Kinder vor der Propaganda des homosexuellen Lebensstils und der damit verbundenen Infizierung mit HIV/AIDS” schützen soll. Tetyana Bohdanova berichtet.

Weiterlesen

Welche Rolle hat die Armee heute in Afrika?

  18 November 2012

Die Armee hat in Afrika oft eine wichtige aber unklare Rolle im Verlauf des politischen Prozess eingenommen. Zwischen 1950 und 2000 erlebten 53 afrikanische Länder 85 Mitlitärschläge, die zu einem Regierungswechsel führten. Nach einer Erholungsphase in den 1990ern war der afrikanische Kontinent wieder einmal der mit den meisten Militärschlägen im ersten Jahrzent des 21. Jahrhunderts mit 27 Versuchen der Machtergreifung. Als Faktor für sowohl Konsolidierung als auch Destabilisierung der Regierungen, wird die Armee in vielen Ländern verantwortlich gemacht und scheint sich nicht auf die Veränderung in den Köpfen der Menschen anpassen zu können.

Slowakische “Bescheidenes Leben”-Demonstranten verbrennen EU-Fahne

  15 November 2012

Um die 100 Menschen nahmen an einem weiteres “Zusammen für ein bescheidenes und sicheres Leben”-Protest [sk, Bilder, Videos] teil, der von Oskar Dobrovodský am 10. November in Bratislava mitorganisiert wurde (mehr zum Fall Oskar Dobrovodský und der vorherigen Demo vom 13. Oktober hier [en]). Nachdem die Demonstranten die EU-Fahne verbrannten, nahm...

Weiterlesen

Israelische Netzbürger bejubeln Romneys Niederlage

  15 November 2012

Die israelischen Netzbürger verfolgten gespannt die Wahlen in den Vereinigten Staaten, viele von ihnen blieben sogar bis in die frühen Morgenstunden wach, um herauszufinden, welcher der beiden Kandidaten über die Schwelle von 270 Wahlmännerstimmen käme. Die israelische Szene der sozialen Medien und Blogwelt ist dominiert von Menschen, die eher linksorientiert sind. Deshalb hoffte man, dass Obama wiedergewählt werden würde. Liberale Israelis sind allgemein enttäuscht von Obamas Untätigkeit bezüglich des Friedensprozesses und der Menschenrechtsverletzungen innerhalb Israels. Doch Romney wird als schlimmste der beiden Möglichkeiten angesehen.

Weiterlesen

US-Drohnen treffen Jemen einen Tag nach Obamas Sieg

  13 November 2012

Weniger als 24 Stunden nach Präsident Obamas Wiederwahl erreicht die Nachricht eines neuen Drohnenangriffs den Jemen. Dieser Angriff ist jedoch anders als die vorherigen, weil der attackierte Ort Sanhan weniger als 40 km von der Hauptstadt Sanaa entfernt und auch die Heimatstadt des ehemaligen Präsidenten Ali Abdulla Saleh ist.