· Februar, 2012

Artikel über Internationale Beziehungen vom Februar, 2012

Weiterlesen

China: Das politische Drama um Wang Lijuns „Stress-Urlaub“

  28 Februar 2012

Ein Hintergrundbericht über Wang Lijun, den früheren Polizeichef von Chongqing, der letzte Woche im US-Konsulat Asyl gesucht hatte, bevor er sich den zentralen Regierungsbehörden stellte. Bis jetzt eher Spekulationen, als Fakten, aber Netizens haben einige plausible Szenarien entwickelt.

Weiterlesen

Argentinien: Diplomatischer Konflikt mit Großbritannien um die Falklandinseln

  4 Februar 2012

Der Konflikt zwischen Argentinien und dem Vereinigten Königreich um die Souveränität der Falklandinseln hat sich im letzten Jahrzehnt verschärft. Die jüngste Kritik von David Cameron, mit der er Argentinien als "kolonialistisch" bezeichnete, entfesselte schließlich noch mehr Polemik. Netizens sind geteilter Meinung. Es gibt diejenigen, die glauben, Argentinien solle von seinen Ansprüchen absehen, und solche, die die Forderung unterstützen.

Weiterlesen

Kuba: Was steht auf der Agenda von Präsidentin Rousseff?

  3 Februar 2012

Brasiliens erste Präsidentin ist auf Staatsbesuch in Kuba, um "die Beziehungen zwischen den beiden Ländern zu festigen, vor allem in wirtschaftlichen und geschäftlichen Bereichen", so die kubanische Presse. Blogger interessieren sich vor allem für ihre Agenda.

Weiterlesen

China: Mehrere tibetische Blogs gesperrt

  2 Februar 2012

Vor dem Hintergrund einer Serie von Selbstverbrennungen in Tibet als Protest gegen die chinesische Herrschaft, Unruhen in Osttibet und einer verstärkten Militärpräsenz wurden mehrere der beliebtesten Blogs in tibetischer Sprache ab dem 1. Februar offline geschaltet. Dechen Pembar berichtet.

Aserbaidschan: Eurovision als Chance für Veränderungen im Kaukasus

  1 Februar 2012

Commonspace nimmt Stellung zu der Neuigkeit, dass Armenien am diesjährigen Eurovision Song Contest teilnehmen wird, der in Baku, Aserbaidschan, stattfinden wird. Trotz eines noch immer ungelösten Konflikts zwischen den beiden Ländern empfiehlt die Seite, dass Aserbaidschan Armenier zu dem internationalen Musikwettbewerb willkommen heißt und die Armenier auf ähnliche Weise reagieren.