· Mai, 2012

Artikel über Kunst und Kultur vom Mai, 2012

Brasilien: Kurierende Hände, Heilende Worte

Mit Kräutern, Gesten, Gebeten und tröstlichen Worten ist Volksheilung ein wichtiges Element der brasilianischen Kultur. Obwohl einige Leute glauben, dass sich diese traditionelle Kunst des Heilens im Verschwinden befindet, wurden...

Mexiko: Netzbürger sagen Carlos Fuentes Lebwohl

Am 15. Mai 2012 verlor Südamerika einen seiner wichtigsten Gegenwartsschriftsteller, als der Mexikaner Carlos Fuentes mit 83 Jahren in Mexiko-Stadt starb. Netzbürger aus aller Welt waren über seinen Tod betroffen.

Spanien: Auch die Kunst blüht im globalen Frühling auf

Auch die Kunst blüht mit der 15M-Bewegung auf. Um dem 1. Jahrestag der 15M-Bewegung und den Ereignissen vom 12. bis 15. März zu gedenken und alle einzuladen, wieder die Straßen...

Bangladesch: Ökonomie der Heiratszahlungen

Panama: Arm aber nicht vergessen dank Onlinevideos

Coco Solo war einmal ein U-Boot-Stützpunkt der United States Navy in der Panamakanalzone nahe Colón, Panama. Heute ist Coco Solo das Zuhause einiger der ärmsten und marginalisiertesten Panamaer. Onlinevideos sind...

Kolumbien: Zu Besuch im indigenen Schutzgebiet ‘Karmata Rua’

Multimedia web channel TodoLoQueHay[es] (All There Is) from Colombia recently posted a short visual journey in the Emberá-Chamí indigenous reserve previously known as Christendom, whose inhabitants are now trying to...

Chile: Entfernen der Graffiti in der Altstadt von Valparaíso