· Mai, 2015

Artikel über Kunst und Kultur vom Mai, 2015

Auf Dubais Straßen schmeißen sich Frauen auf ihre Harleys und zerschlagen Vorurteile

"Wenn ich fahre, fühle ich mich, als gehöre mir die Welt."

Die Welt (der sozialen Medien) ist ein Dorf, seht selbst

Wir wollen Explosionen verhindern: Spoken-Word-Vorführungen in Ostafrika

„Die Jugendlichen... sind wie Zeitbomben. Wir arbeiten daran, Explosionen zu verhindern. Wenn die Worte nie herausgelassen werden, explodieren wir!“

Manga-Zeichner landete radioaktive Drohne auf der Residenz des japanischen Premierministers

Nein, wirklich. Yasuo Yamamoto wurde angezeigt, weil er Amtsgeschäfte behindert hat. Japans Netzbürger fanden schnell heraus, dass er ein Blog hat und eigene Mangas veröffentlicht, die einen verstörenden Charakter haben.

Israelischer Dozent zeigt der Welt: “So sieht ein Feminist aus”

Dr. Sydney Engelberg von der Hebräischen Universität Jerusalem wurde schlagartig zur Internet-Berühmtheit, nachdem sich ein Foto von ihm im Netz verbreitet hatte, auf dem er während des Unterrichtens ein Baby...

Tadschikistan: Die unberührte Natur und das Echo der Geschichte

Einige Menschen wissen nicht einmal, dass es ein Land namens Tajikistan gibt. Sie verpassen was!

Russlands unermüdliche Absurdisten

Alljährlich am 1. Mai veranstalten tausende Russen in einer Handvoll sibirischer Städte eine öffentliche Feier der Absurditäten, nämlich eine "Monstration".

Scheinwerfer auf Yazan Halwani: Beiruts Straßenkünstler

Ein libanesischer Künstler hat die Straßen Beiruts zurückerobert, eine Wandmalerei nach der anderen. Joey Ayoub von Global Voices hat sich mit Yazan Halwani zusammengesetzt, um seine Geschichte zu hören.