· Juli, 2014

Artikel über Kunst und Kultur vom Juli, 2014

Zweitgrößtes Kunstfestival der Welt findet in Südafrika statt

Liveberichte vom National Arts Festival in Grahamstown, Südafrika: Every winter, for 11 days in early July, the sleepy South African college town of Grahamstown comes alive with art. Artists from...

Sexualkundeunterricht auf Indisch

Alle Links in diesem Artikel führen zu englischsprachigen Webseiten. Der indische Humorist Sourav Pant und seine Comedians der East Indian Comedy haben bei YouTube ein Video hochgeladen, in dem sie sich darüber lustig machen,...

Neue App erlaubt es Einwohnern, Reisenden ihre Geschichten zu erzählen

Voicemap ermöglicht es Reisenden, bei den Orten, die sie besuchen, den persönlichen Geschichten der Anwohner zu lauschen. Diese Geschichten werden in regulären Reiseführern nicht zu finden sein.

Architekt Santiago Calatrava erfolglos: Keine Zensur der Website, die seine Pfuscharbeiten aufführt

Der spanische Architekt Santiago Calatrava konnte die Webseite «calatravatelaclava.com» schliessen lassen: Eine Zusammenstellung seiner Berufsfehler bei mit öffentlichen Geldern finanzierten Projekten. Er hat es jedoch nicht geschafft, dass auch der...

Ja, ich trage einen BH und das sieht man. Na und?

Die Journalistin Nivedita N Kumar [en] postete bei Facebook einen emotionsgeladenen Text, der sich viral verbreitet hat. Hier ist ein Auszug aus diesem kraftvollen Essay, der die Vorstellung der patriarchalischen indischen Gesellschaft [en]...

Russen sagen, die Sprecherin des US-Außenministeriums habe ein “Hundeherz”

Ein ungewöhnlicher Videoclip kursiert im russischen Internet. Das vorerst letzte Ereignis in einer Reihe von Internet-Memen, die Jen Psaki angreifen, die Sprecherin des US-Außenministeriums.

Willkommen in dem Haus der Kindheit Che Guevaras

Che Guevaras Kindheitshaus kann als Museum in Alta Gracia, Argentinien, besichtigt werden. Laura Schneider war vor Ort und hat einige Eindrücke eingefangen.

Film einer bemerkenswerten Freundschaft zwischen einer Buddhistin und einer Muslima in Myanmar. Also warum der ganze Hass?

Ein Filmfestival für Menschenrechte in Myanmar zog den Dokumentarfilm "The Open Sky" zurück, nachdem man über soziale Medien Drohungen erhielt, in denen der Film einer muslimischen Verschwörung beschuldigt wurde.