Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Artikel über Feature

14 August 2017

Was passiert derzeit in Venezuela?

Eine Diktatur – so beschreiben viele Venezolaner die politischen Anspannungen, die ihr Land während der letzten Monate im Würgegriff halten und ihren Höhepunkt am 30. März 2017 erreichten – dem...

Das Leben geht weiter in den Ruinen der Geisterstädte im östlichen Abchasien

„Ich weiß nicht, was passieren wird, aber wir werden Zucchini anbauen.“

7 August 2017

Der Mythos des ‘netten Kanadiers’

The Bridge

Kanadier gelten als nett. Hält dieser Ruf Kanada davon ab, echte Größe zu erlangen?

2 August 2017

Global Voices ehrt das Leben des Open Web-Aktivisten Bassel Khartabil, hingerichtet durch das syrische Regime

GV Advocacy

Wir erweisen allem Schaffen von Bassel als einem Vorreiter der Bewegung für ein offenes Netz die Ehre und den Bemühungen derer, die sich über die letzten fünf Jahre für seine...

27 Juni 2017

Durch das Spiegeln von Webseiten können sich türkische Nutzer wieder Wikipedia-Inhalte ansehen

GV Advocacy

Während die Plattform gesperrt bleibt, sind nun mehrere Mirrorseiten (Seiten, die den Inhalt von Wikipedia nachstellen und ständig aktualisiert werden) aufgetaucht.

19 Juni 2017

Facebook blockiert das rassistische Wort ‘Kalar’ in Myanmar und zensiert viele Nutzer zu Unrecht

GV Advocacy

"Ich habe einen Post gemacht, um meinen Freunden mitzuteilen, dass das Wort gesperrt ist. Ironischerweise wurde mein Post von Facebook entfernt und mir wurde das Liken, Posten und Teilen von...

17 Juni 2017

Mosambik: wegen Korruption verurteilter Direktor nach Haftentlassung wieder auf vorhergehendem Posten

Der Fall stammt aus dem Jahr 2010 und es geht dabei um den vorhergehenden Präsidenten des Verwaltungsrats der Flughäfen von Mosambik, Diodino Cambaza.

16 Juni 2017

Die Muslime, die man nicht sehen kann

The Bridge

„Islamfeindlichkeit in seinen hässlichsten Formen greift unsere Zugehörigkeit an. Sie greift unsere Identität an, die so weitläufig ist, so verschiedenartig und intersektional, dass sie unmöglich in eine Schublade passt."

14 Juni 2017

Ein mexikanisches Projekt erzählt die Geschichten der Überlebenden des Kampfes gegen das organisierte Verbrechen

"Wir müssen unbedingt die Gesichter derjenigen zeigen, die sich der Angst stellen."