Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

„Die Geschichte unseres Schmerzes singen“: Migranten aus Tadschikistan finden Zuflucht in der Musik

Pause auf dem Bild von Nigina Amonqulova – Yori Musofir (2015). Musikvideo aufgenommen auf YouTube am 3. Januar 2016.

[Originalartikel veröffentlicht am 11. Februar 2018] In Tadschikistan fehlt es an Arbeit, sodass es fast schon ein Ritual im Erwachsenenleben ist, seine Verwandten für Hilfsjobs in Russland zu verlassen. Die lokale Popmusik wiederum ist zu einem wichtigen Reflexions-Medium über die sozialen Veränderungen geworden, die durch die massive Auswanderung junger Männer aus der ehemaligen Sowjetrepublik ausgelöst wurden.

Намехоҳам аз ватан дур, зиндагӣ мекунад маҷбур,

Макун гиря модарҷонам, қисмати мо чӣ талху шӯр.

Аз ошиқам ҷудо кардӣ, дилам пур аз ғамҳо кардӣ,

Маро тани танҳо кардӣ, ба дардҳо мубтало кардӣ,

Оҳ ғарибӣ!

Ich will mein Land nicht verlassen, aber ich muss,

weine nicht, liebe Mutter, unser Schicksal ist unerbittlich.

Ich bin von meinen Freunden und von der Liebe getrennt,

mein Herz ist voller Traurigkeit, ich bin allein und krank.

Mehr als acht Millionen Menschen leben in Tadschikistan. Man schätzt, dass mehr als die Hälfte der Männer im erwerbsfähigen Alter im Ausland Arbeit sucht, hauptsächlich in Russland.

Nach Angaben der Weltbank machen die Überweisungen der Migranten den größten Teil der tadschikischen Wirtschaft aus (26,9%). Mit Ausnahme des zentralasiatischen Nachbarlandes Kirgisistan (30,4%) und Nepals (31,3%) liegt dieser Prozentsatz höher als in allen anderen Volkswirtschaften der Welt.

Die Faktoren, die die Bürger aus diesem überwiegend muslimischen Land vertreiben, sind vielfältig. Es ist die ärmste der 15 Republiken, die die Unabhängigkeit von der ehemaligen UdSSR erlangten. Die Korruption ist weitverbreitet und die öffentlichen Dienste sind im Niedergang. Für diejenigen, die es schaffen, Arbeit zu finden, sind die Löhne niedrig, und oft sind diese von der Geldentwertung betroffen.

Ҳар куҷо шодаму шодон, ба ёди Ватанам,

Ҳар куҷо ташнаву ношод, ба ёди Ватанам

Wo auch immer ich fröhlich und glücklich bin, denke ich an meine Heimat,

wo auch immer ich durstig und traurig bin, denke ich an meine Heimat.

Dieses Musikvideo wurde von der Internationalen Organisation für Migration und der tadschikischen Regierung koproduziert: Es lädt erfolgreiche Migranten im Ausland dazu ein, zur Entwicklung ihres Heimatlandes beizutragen. Der Musikvideo enthält Bilder (ab 2'50) des langjährigen tadschikischen Präsidenten Emomali Rakhmon, der in Moskau Landsleute trifft.

Die Lebenswirklichkeit der meisten Migranten ist weit davon entfernt, so bunt zu sein, wie das obige Video es behauptet. Die Arbeitsbedingungen in Russland sind oft schlecht, und Korruption, Rassismus und Ausbeutung stehen im Mittelpunkt des täglichen Lebens. Im Durchschnitt kehrt täglich mindestens ein tadschikischer Wanderarbeiter in einem Sarg ins Land zurück.

Теппае гӯри бародар, теппае гӯри падар,

Байни он ду теппа бошад ҷойи як гӯри дигар.

Гар бимирам дар ғарибӣ, Тоҷикистонам баред

Das Grab des Vaters auf der einen Seite und das des Bruders auf der anderen:

Ist noch Platz für ein weiteres Grab?

Finde welchen! Wenn ich in Gharibi sterbe, bring meinen Körper nach Hause, nach Tadschikistan!

Für die Tadschiken, eines der ältesten Völker Zentralasiens, gibt es keine Worte, die psychologische Belastung, sich von zu Hause loszureißen, zu beschreiben. Das tadschikische Wort „gharibi” steht für die Mischung aus Not, Einsamkeit, Erniedrigung und Hunger, die man an einem unbekannten Ort spürt.

Афсӯс, ки дар ин дашту биёбон мурдан,

Дур аз ватану, ҷудо аз хешон мурдан,

Welch ein Trauerspiel, in dieser Wüste zu sterben,

weit weg von zu Hause, weit weg von den Menschen, die man liebt.

Sich für immer vom Land verabschieden?

Am meisten leidet ohne Zweifel die Familie, die von den Migranten, die aus Tadschikistan nach Russland gehen, zurückgelassen wurde. Manchmal gehen die Männer nach Russland, bevor ihre Frauen gebären. Die einzige Beziehung des Kindes zu seinem Vater geschieht dann durch Gespräche über Messenger-Dienste.

Für die Ehefrauen ist die Angst, verlassen zu werden sehr real. Die Migranten nehmen sich in Russland manchmal eine andere Frau, und gelegentlich lassen sie sich von der ersten per SMS scheiden.

Азизи дури ман, ёри ғарибам, зи оғӯши биҳишт сахт бенасибам,

Мабодо, ки фаромӯшам намоӣ, бигирад тахти бахт ҳамроҳ рақибам.

Liebe meines Herzens, die weit weg von mir entfernt ist und mich ohne die Umarmung des Paradieses zurücklässt,

ich fürchte dein kurzes Gedächtnis, und dass sich eine Rivalin auf dem Thron meines Glücks niederlässt.

Während professionelle Pop-Musiker das Thema Migration nutzen, um ihre Karriere voranzutreiben, ist YouTube auch voll von Songs, die von den Migranten selbst gesungen werden.

Як-ду сухане ки дар дилум буд, буромадан,

Чӣ азобойе мекашанд берун ай ватан.

Ҳози боша да фикрум, чида да мулки ғарибум,

Чӣ кор мекунум ма ай шумо дур да и макон,

Чиба дар барум нестед ҳози шумо, очаҷон

Ich habe ein paar Worte zu sagen,

um die Geschichte unseres Schmerzes zu singen.

Warum bin ich hier, an einem fremden Ort, weit weg von meiner Mutter?

Ein gemeinsames Merkmal vieler Lieder ist der Aufruf zur Rückkehr nach Hause.

Муҳоҷирбачаи саргардони тоҷик, Наврӯз мерасад,

Дар базми ватан оё, ҷойи ту холист.

Leidender tadschikischer Migrant, Nowruz [Tagundnachtgleiche, die das neue Jahr markiert], ist da,

feiere es zu Hause, du fehlst uns!

Die Zahlen scheinen zu zeigen, dass viele Migranten ihre Hoffnung hinsichtlich einer Rückkehr und der Gestaltung ihres Lebens in Tadschikistan verlieren. Allein im Jahr 2017 erhielten etwas 30.000 Tadschiken russische Pässe, mit denen sie dauerhaft in den Norden umsiedeln dürfen.

 

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..