Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Mexiko: 20-jährige Frau ist neuer Polizeichef von Nord-mexikanischer Stadt

Sie heißt Marisol Valles García und wird die mutigste Frau in Mexiko” genannt [es].

Valles García ist eine 20-jährige verheiratete Frau, die das letzte Jahr Kriminologie studiert; sie ist auch die neue Polizeichefin von Práxedis, Chihuahua. Práxedis liegt ungefähr 100 Kilometer von Ciudad Juárez, Mexikos gewalttätigster Stadt, entfernt.

Aber warum erhielt sie diesen wichtigen Job? Richard Grabman Richard Grabman erklärte die Situation in seinem Blog The Mex Files:

Der einzige Kandidat der vortrat um die öffentliche Sicherheitsbehörde zu kommandieren, war Marisol Valles García, eine zwanzig Jahre alte Studentin der Kriminologie. Der neue Sheriff der Stadt (und die jüngste Polizeichefin in Mexiko) betreut eine kleine Abteilung, die höchstens zwei Schichten Streifenpolizisten pro Gemeinde hat.

Cristhian García, ein 21-jähriger mexikanischer Blogger, kommentiert [es] zu diesem Thema:

El alcalde de ese municipio, buscaba un Jefe de Policía, y después de repasar a todos los hombres que tenia dentro de la corporación, Marisol se levanto y dijo: “Aquí toda la gente tiene miedo, todos tenemos miedo, pero vamos a cambiar ese miedo por seguridad”

Y para demostrar su valor, ayer Marisol se dejo fotografiar con la cara descubierta, mostrando así que en Mexico aun hay personas valientes que están dispuestas a luchar contra el narcotráfico y el crimen organizado.

Der Bürgermeister der Stadt suchte einen Polizeichef, und nachdem er alle Männer innerhalb der Körperschaft überprüft hatte, stand Marisol auf und sagte: “Hier hat jeder Angst, wir alle haben Angst, wir sollten aber diese Angst zu Sicherheit verwandeln.”

Und um ihren Mut zu beweisen, lies sich Marisol gestern mit unbedecktem Gesicht fotografieren und zeigt damit, dass es in Mexiko immer noch mutige Menschen gibt, die bereit sind, Drogenhandel und organisierte Verbrechen zu bekämpfen.

Ein Artikel der Nachrichten Webseite La Polaka [es] “keiner der Männer wollte ein Polizist werden und noch viel weniger der Polizeichef aus Furcht davor umgebracht zu werden, wie so viele andere in Uniform bereits umgebracht wurden.”

Zur Zeit haben viele Mexikaner und Leute aus der ganzen Welt, die von Valles García gehört haben, über diese Neuigkeiten getweetet: Adam D. Prince (@rabbitcincouno) aus Ohio tweetet:

#HerooftheWeek (Held der Woche) Auszeichnung geht an die 20-jährige Marisol Valles Garcia, eine Kriminologie Studentin, die Polizeichefin in Guadalupe, Mexiko geworden ist …

Laura Ruíz (@YoSoyBereNice), aus Veracruz, Mexiko trug ihre Meinung dazu bei:

Marisol Valles García de 20 años encabeza policía en Chihuahua.-Para que vean quien lleva los pantalones por allá.

Marisol Garcia Valles eine 20-jährige, wird die Leiterin der Polizei in Chihuahua. – Da kann man sehen “wer dort die Hosen trägt”.

Das Thema wurde sogar auf der Seite von Schauspieler Tom Cruise, (@TomCruise) kommentiert:

Die 20 jährige Marisol Valles Garcia ist, als Polizeichefin von Mexikos gewalttätigster Stadt, eine echte Heldin aus dem wirklichen Leben. Wir sollten sie unterstützen: http://bit.ly/ata0wm

Schließlich berichtet der Blog Hermosillo bei Periodista Digital [es], über die Angelegenheit und Valles García wird als jemand erwähnt, auf den ihre Region stolz sein kann:

Sin duda alguna una vez más la enaguas de la bella y valiente mujer de Chihuahua pone en alto a su región.

De todas maneras bienvenidos los comentarios ya que ELLA, MARISOL VALLES GARCÍA, así con mayúsculas, fue única que aceptó el cargo.

Ohne Zweifel haben wieder einmal “die Röcke” einer schönen und mutigen Frau aus Chihuahua ihrer Region einen guten Namen gegeben.

Auf jeden Fall begrüßen wir alle Kommentare, weil SIE, MARISOL VALLES GARCÍA, genau wie hier in großen Buchstaben, die einzige war, die den Job angenommen hatte.

1 Kommentar

Sag deine Meinung!

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..