Artikel über COVID-19 vom Juli, 2020

Nach der Schließung wegen COVID-19 postete das Ghibli Museum online Mini-Touren

Eine der beliebtesten touristischen Attraktionen in Japan bietet kurze virtuelle Touren auf YouTube an.

Thailands ‘Jugendbeben’: Aktivismus in Zeiten von COVID-19

Flashmob-Proteste für mehr Demokratie haben Thailand im Januar und Februar erschüttert. Seit COVID-19 findet Widerstand im virtuellen Raum statt.

Keine Medizin, keine Heilung: Medikamentenkrise im Sudan

Seit 2016 sind die Medikamentenpreise im Sudan stark gestiegen. Verschlimmert wird die Situation dadurch, dass es der staatlichen Zentralbank an Devisen mangelt, um benötigte Medikamente aus dem Ausland einzuführen.

COVID-19-Tagebucheinträge aus Wuhan: Wenn sich Tagebücher in Bürgerberichte verwandeln

"Im Laufe der Zeit sind Tagebücher wie Raupen, die sich in Schmetterlinge verwandeln."

In Nicaragua sterben Menschen angeblich an „Lungenentzündungen“ anstatt COVID-19

Die aktuelle Regierung Nicaraguas vernachlässigt ihr Gesundheitssystem und lässt seit 2018 regelmäßig Menschen sterben.

Nepals erste virtuelle 360°-Tour einer zeitgenössischen Kunstausstellung

Die Kunstwerke von 19 berühmten Künstler*innen aus Nepal werden in einer virtuellen Ausstellung mit dem Titel ‘Tangential Stress’ beim Museum für nepalesische Kunst (MoNA, Museum of Nepali Art) online ausgestellt.