Artikel über Trinidad & Tobago

Ingrid Persaud, Schriftstellerin aus Trinidad, spricht über ihren neuen Roman “Love After Love”

"Ich ließ mich beim Schreiben von den Charaktere leiten, und oft war ich mir nicht sicher, wo wir uns wieder treffen würden. Das war der einzige Weg, mit diesen Themen...

Fotograf*innen aus Trinidad und Tobago gedenken mit Online-Wettbewerb Tag der Erde 2020

"Wir versuchen, die Themen positiv zu halten, damit die Menschen fokussiert bleiben und, um den Seelenzustand aller Menschen in eine positive Richtung zu lenken, während sie den Vorgaben der sozialen...

Bloggerinnen und Blogger entsetzt über Fortbestand von Kinderehen in Trinidad und Tobago

„Es handelt sich nicht nur um eine Frage von Alter und Reife, sondern – wieder einmal – von Macht.“

Zur Vertreibung

"Die Migration hat keine Nationalität und erfordert kein spezielles Einreisevisum. Sie kommt auf einem überfüllten Malaria-verseuchten Boot an oder fällt vom Himmel auf kleine Inseln, die von Stürmen in der...

In Trinidad & Tobago ist Schluss mit der Kinderehe

"Es hat allzu viel Zeit und unnötiges Gerede gebraucht, das den Kern der Sache verschleiert hat, aber wisst ihr was? Die Kinderehe ist in Trinidad und Tobago jetzt illegal."

Trinidad & Tobago Karneval 2017 – Krönung des Königspaars

Vögel, Drachen, poetische mitternächtliche Räuber, Stelzenläufer – beim Wettbewerb um die Titel des Königs und der Königin des Karnevals 2017 in Trinidad und Tobago ging es heiß her.

17 weihnachtliche Fotos aus aller Welt

Vielen Dank and die Global Voices Mitglieder, die Fotos von ihren Festlichkeiten und Weihnachtsessen mit mir geteilt haben.

Trinidad und Tobago auf der Suche nach Rechtschaffenheit

Die Integritäts-Komission des Landes ist ein Verfassungsorgan, das zur Bekämpfung der Korruption geschaffen wurde. Heutzutage ist sie ein Ort beständiger Skandale und Intrigen.

“Wo steckt der Lizard?” Warum Karibier von ihnen fasziniert sind

Unrechtmäßig auf psychiatrischer Station festgehaltene Cheryl Miller aus Trinidad erfährt Gerechtigkeit

"Das ist einer der bisher größten Fälle von Schikane und Mobbing, durchgeführt von einem Angehörigen des Staatsdienstes und mit Wissen des Ministers."