Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Kerstin Lau

Studied English and German in Trier, then came via Dublin and a post-grad diploma in library and information studies to Geneva where I work as a librarian

Nach einem Anglistik-Germanistik-Studium in Trier bin ich mit Umweg über Dublin und einem Post-Grad Diplom in Bibliotheks- und Informationsstudien als Bibliothekarin nach Genf gekommen

E-Mail Kerstin Lau

Neueste Artikel von Kerstin Lau

30 August 2018

Als Schwarze in der von Weißen dominierten Hilfsindustrie

The Bridge

"...die Kommentare anderer schwarzer Frauen aus dem Sektor über die Gedankenakrobatik und die soziale Ausgrenzung, auf die man sich einlassen muss, um zu überleben waren allzu vertraut."

25 August 2018

Der Sandabbau in Uganda stellt eine ernste Gefahr für die Umwelt dar

"Where there any hydrological as well as geology survey before sand mining to ascertain any risk on the highway?""Where there any hydrological as well as geology survey before sand mining...

3 Juli 2018

Mazedonier bringen es fertig, über einen ernsten Namensstreit mit Griechenland zu witzeln

Während die meisten Bürger Mazedoniens den Namensstreit mit Griechenland als eine ernste Angelegenheit betrachten, haben sich Einige mittels Humor und Satire mit dem Thema auseinandergesetzt.

21 Juni 2018

Ein von der EU gefördertes Rap-Video versucht junge Guineer von der Migration abzuhalten

"Es geht um Armut, den Mangel an Möglichkeiten...Deshalb finden junge Leute es riskanter zu Hause zu bleiben...Sie sagen: 'Ich würde eher auf dem Meer sterben als hierzubleiben.'"

23 März 2018

Die Rentierhirtinnen der finnischen Samen kämpfen gegen den Klimawandel

„Wir sind dazu geboren, Rentierhirten zu sein; es ist Teil unserer Identität ... es ist schwer, an ein Leben ohne es zu denken.“

17 März 2018

Ein Comic aus Mazedonien ermuntert Frauen zur IT-Karriere

Neta, a comic strip about a young woman who works as software engineer, has become a fixture of Macedonian tech culture.