Eric Schreyer

Journalist, Global Voices Contributor, Business Valuer, Consultant, Human Being.

E-Mail Eric Schreyer

Neueste Artikel von Eric Schreyer

Papst Franziskus in Lateinamerika: “Ideologien nehmen ein schlechtes Ende, sie dienen keinem Zweck!”

Global Voices kooperiert mit Sin Embargo México

Iranisch-Kurdischer Aktivist, als Jugendlicher verschwunden, Monate nach angekündigter Exekution wieder aufgetaucht

Was man über den Fall Äthiopien gegen Zone9-Blogger wissen muss: Das Urteil wird für den 20. Juli erwartet

Innerhalb von 15 Monaten sind Äthiopiens Blogger 30-mal vor Gericht erschienen, wobei das Verfahren jedesmal verschoben wurde. "In Äthiopiens stark beeinträchtigtem Rechtssystem ist das leider keine Ausnahme", sagt Endalk Chala.

Netzbürger-Report: Durchgesickerte Dokumente offenbaren ungeheuerlichen Machtmissbrauch durch Verhaftung von Twitter-Nutzern in Venezuela

China bemüht sich um eine Legalisierung des Projekts Goldener Schild, Telegram wird durch DDoS angegriffen und Russland beschließt sein neues Recht auf Vergessenwerden, außerdem das Wichtigste zum Hacking Team Hack.

Serbische Behörden beschlagnahmen Facebook-Konto wegen angeblicher Drohungen gegen Premier Vucic

Moskauer Straßenmusikanten kleben ihre Münder zu, um gegen Polizeidruck zu protestieren

Moskauer Straßenmusiker protestieren gegen die ihres Erachtens illegalen Verhaftungen und Geldstrafen, die ihre künstlerischen Rechte und Freiheiten verletzen.

Russlands Polizei möchte mit ihrem Sicherheitsratgeber für Selfies Leben retten

Eine vom Innenministerium erstellte Mikroseite für sichere Selfies hat im RuNet für Aufsehen gesorgt, weil eine für diese Kampagne erstellte Infografik die riskantesten Szenarien für das mobile Fotografieren abbildet.

Äthiopiens Blogger reagieren auf die Freilassung mit Anteilnahme und Kritik

Unterstützer der Zone9-Blogger bringen angesichts der in der vergangenen Woche erfolgten Freilassung von einigen - aber nicht allen - Bloggern aus dem Gefängnis sowohl Freude als auch Bitterkeit zum Ausdruck.

Ungarns Premier: Flüchtlingskrise sollte durch Mauerbau an der Grenze zu Serbien gelöst werden