Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Bolivien: Mädchen werden durch Sport gestärkt

Der Blog “El clavo en el zapato” [Der Nagel im Schuh] hat den vierten Distrikt in El Alto besucht, wo das Projekt “Niñas con altura” [Mädchen aus den Bergen] die Teilnahme von Mädchen am Schulsport fördert [es]. Finanziert wird das Projekt von der Interamerikanischen Entwicklungsbank und der Stiftung Safe the Children [de]:

Fue muy emocionante observar a 200 beneficiarias del proyecto, dialogar e intercambiar con un par de personajes singulares: Maitte Zamorano, atleta y futbolista […]. La acompañó Iris Uriona, una de las primeras mujeres árbitras de la Liga Profesional del Fútbol Boliviano.

Ambas compartieron sus sueños, recuerdos, ilusiones y retos. Para estas niñas alteñas, el tener tan de cerca a dos mujeres que con esfuerzo y trabajo, han logrado romper los moldes que se esperan de una joven boliviana, una de ellas con la capacidad de ser la goleadora del continente y la otra siendo jueza y voz de autoridad ante un conjunto de varones, que sin embargo han recibido poca atención mediática.
[…]
Iniciativas como las de “Niñas con altura” están poniendo las bases para tener una juventud que pueda soñar con llegar muy arriba, incorporando precisamente lo que han aprendido jugando: liderazgo, autoestima y participación en la comunidad.

Es ist unheimlich aufregend, die 200 Teilnehmerinnen des Projektes zu beobachten, wie sie sich mit zwei einzigartigen Persönlichkeiten unterhalten und austauschen: Maitte Zamorano [es], Leichtathletin und Fußballspielerin […]. Begleitet wurde sie von Iris Uriona, eine der ersten Schiedsrichterinnen im bolivianischen Profifußball.

Beide sprachen über ihre Träume, Erinnerungen, Aufgeregtheiten und Herausforderungen. Diese Mädchen haben in El Alto zwei Frauen getroffen, die durch Anstrengungen und harte Arbeit einen Durchbruch geschafft haben, der auch von jungen bolivianischen Frauen erwartet wird. Eine der beiden hat es durch ihre Fähigkeiten bis zur Torschützenkönigin des Kontinents gebracht, und die andere ist inmitten einer Gruppe junger Männer als Schiedsrichterin eine Autorität. In den Medien wurden beide Frauen dennoch wenig beachtet.

[…] Initiativen wie “Niñas con altura” bilden die Grundlagen für eine neue Generation, die davon träumen darf, an der Spitze zu stehen, indem sie das verinnerlichen, was sie im Sport gelernt haben: Führungsverantwortung, Selbsteinschätzung und Teil einer Gemeinschaft zu sein.

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..