Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

@ActLenguas: Ruben Hilari Quispe und die Förderung der Aymara-Sprache

Foto bereitgestellt von Ruben Hilari Quispe.

Für 2019 haben wir beschlossen, unterschiedliche Gäste einzuladen, das Twitter-Konto @ActLenguas (etwa: Sprach-Aktivismus) zu führen und ihre Erfahrungen bezüglich der Wiederbelebung und Förderung ihrer Muttersprache zu teilen. Diese Woche erklärt uns Ruben Hilari (@RubenHilare), Gründer und Hauptverantwortlicher von GV Aymara, was er während seiner Woche als Gastgeber thematisieren möchte.

Rising Voices (RV): Können Sie uns von sich erzählen? 

Soy Ruben Hilari Quispe (Jilalu Qhisphi en aymara) de la nación aymara de los andes, vivo en una ciudad nueva y creciente que radican en su mayoría aymaras, El Alto. Otras personas me denominan como ciberactivista aymara. Bueno estamos y participamos de todas las actividades que pueda fortalecer nuestra lengua y cultura QULLAN AYMARA.

Mein Name ist Ruben Hilari Quispe (Jilalu Qhisphi auf Aymara) und ich gehöre zu dem in den Anden lebenden Volk der Aymara. Ich lebe in El Alto in Bolivien, einer jungen Stadt, die stark wächst und hauptsächlich von den Aymara bewohnt wird. Manche bezeichnen mich auch als Aymara-Cyberaktivisten. Wir nehmen an vielen unterschiedlichen Aktivitäten teil, die unsere Qullan-Aymara-Sprache und -Kultur stärken.

RV: Was ist der aktuelle Stand Ihrer Sprache im und außerhalb des Internets?

La lengua qullan aymara está creciendo en la red de redes, aunque sin el apoyo de los gobiernos los usuarios aymaras adaptamos estos medios para usar nuestra lengua. Fuera de línea la situación aún no se ha posesionado como debería, pese a un gobierno indígena. Se puede decir que hay una población de millones de hablantes quienes transmiten muy poco a las próximas generaciones. El gobierno, los hablantes y la academia debería unirse para fortalecer juntos, pero aún no ocurre aquello.

Aymara ist zunehmend im Netz der Netze vertreten, trotz fehlender Unterstützung seitens der Regierung. Die Sprecher von Aymara passen diese Mittel an, um unsere Sprache zu nutzen. Trotz einer autochthonen Regierung [in Bolivien], hat die Situation auf der Straße noch nicht so an Bedeutung gewonnen, wie es sein sollte. Man kann sagen, dass es eine Bevölkerung von einer Million Sprechern gibt, die nur sehr wenig an die nächsten Generationen weitergibt. Die Regierung, die Sprecher und die Bildung sollten ihre Kräfte vereinen, aber das ist noch nicht der Fall.

RV: Über welche Themen werden Sie auf @ActLenguas berichten?

Durante la semana mostraremos a la población y los seguidores todas las actividades y datos sobre la lengua aymara actual. También responderemos a las preguntas de los usuarios. Tenemos bastantes actividades planificadas para fortalecer nuestra lengua y cultura en 2019.

Diese Woche werden wir der Bevölkerung und den Teilnehmern, alle Aktivitäten und aktuellen Daten zur Aymara-Sprache zeigen. Wir werden auch auf Fragen antworten. Wir haben 2019 zahlreiche Aktionen geplant, um unsere Sprache und Kultur zu stärken.

RV: Was bewegt Sie am meisten dazu, sich für Ihre Sprache digital zu engagieren?

Nuestras lenguas consideradas minoritarias pueden llegar a ser lenguas de prestigio si se empodera a los hablantes y si se da uso en todas las situaciones de la vida diaria de los hablantes.

Unsere Sprachen, die als Minderheitensprachen betrachtet werden, können zu angesehenen Sprachen werden, wenn man ihren Sprechern die Mittel gibt, und wenn sie in allen Situationen des alltäglichen Lebens benutzt werden.

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..