Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Der erste Japan-Besuch der populären Band The Beatles wird mit einem Gedenktag gefeiert

beatles japan

Die Beatles bei ihrer Landung in Japan. Screenshot vom offiziellen YouTube-Kanal der Beatles.

Der 29. Juni wird von vielen Japanern als Gedenktag für die Beatles angesehen. Auf dieses Datum fällt der Jahrestag des ersten Japan-Auftritts der Beatles im Jahr 1966. Damals kamen sie am Haneda-Flughafen inmitten der Monsun-Saison an und spielten am nächsten Tag im Budokan (Kampfsporthalle) in Zentral-Tokio das erste von fünf Konzerten ihrer Tour.

Am 29. Juni dieses Jahres war der Hashtag ビートルズ記念日 (Beatles-Gedenktag) im japanischen Twitter-Trend zu finden, bei dem viele Fans Erinnerungen austauschten und ihre Wertschätzung für die Beatles teilten.

Der Besuch der Beatles im Jahr 1966 in Japan gilt als Kehrtwende in der japanischen Kultur der Nachkriegszeit. Der erste japanische Journalist, Hoshika Rumiko, der die Beatles 1964 in London exklusiv interviewte, bemerkte 2016 anlässlich des 50. Jahrestags des ersten Besuchs:

The Beatles were only in the country for a little under five days, but that short visit was enough to change public opinion totally. People soon realized that they had no choice but to embrace the Beatles.

Für gerade mal knapp fünf Tage waren die Beatles im Land, aber dies hat gereicht, um die Japaner durchdrehen zu lassen. Den Menschen hier ist recht schnell klar geworden, dass sie gar keine andere Wahl hatten, als die Beatles mit offenen Armen zu empfangen.

Viele bekannte japanische Größen hatten ihren Zenit erreicht, als die Beatles 1966 zum ersten Mal nach Japan kamen. Die Musik der Kultband ist „mehr als nur eine universelle Sprache wie Englisch“, erzählte Ryuichi Isaka, Präsident des Einzelhandelsriesen Seven & i Holdings, dem Online-Magazin Nikkei Asian Review.

Guten Morgen! ♬ Heute ist der Beatles-Gedenktag in Japan. 🎶🎸 Vor 51 Jahren waren sie hier in Tokio.

Auch heute noch werden Songs von den Beatles in japanischen Karaoke-Bars und im Englisch-Unterricht an japanischen Mittelschulen gesungen. Der Kitsch der Beatles überlebt eben alles.

Heute ist Beatles-Gedenktag. Wir alle lieben in unserem Haus die Beatles. Ich weiß nicht, ob diese „Winnie the Pooh“-Puppe John Lennon darstellen soll oder nicht.

Und wie es sich für Fans gehört, machen Japaner natürlich auch Pilgerfahrten an die bekannten Orte, die mit der Band im Zusammenhang stehen.

🇬🇧 Wenn Sie die Beatles lieben, sind das Ihre 5 Orte, die Sie unbedingt besuchen müssen 🎸🎤

1) Abbey Road
2) Mathew Street (in Liverpool)
3) Strawberry Fields (Gedenkstätte in New York)
4) Penny Lane
5) (Vom Link) The Beatles Story (Museum), Liverpool

Die Pilgerfahrten können manchmal nicht skurril genug sein:

Guten Morgen zusammen. Heute ist Beatles-Gedenktag. Genau heute im Jahr 1966 kamen die Beatles das erste Mal nach Japan. Die Charaktere aus dem Film K-On! machten sich auf eine Pilgerfahrt nach London und liefen über die Abbey Road. Dasselbe taten wir im vergangenen Jahr auch.

Und natürlich nutzen einige Unternehmen die Fangemeinde auch vermarktungstechnisch aus, so wie z.B. dieser Ramen-Shop (Ramen sind japanische Nudeln) in Tokio.

Guten Morgen, hier ist Mutahiro Koya Ramen! 🐟 Heute ist Beatles-Gedenktag. Und was könnte das für ein Tag sein? Ich werde mir heute Yesterday anhören und dabei Ramen-Nudeln bei Mutaro Koya essen. So wird der Tag heute verlaufen. Also, wir hoffen, dass ihr dabei seid!

Folgt dem Hashtag ビートルズ記念日, um mehr über den Beatles-Gedenktag zu erfahren.

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..