Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Video: Wie halten sich die Katzen in Japan im Winter warm? Mit „Kotatsus”, genau wie die Menschen

Japanische Katzen in Kotatsus

Eine Katze in einem „Kotatsu”. Vom Kagoneko YouTube-Kanal.

In Japan ist der Winter eingetroffen. Am Donnerstag, den 24. November, gab es in Tokio zum ersten Mal seit 54 Jahren Schneefall im November. Der Schnee kam unerwartet und kündigte in Japan den Beginn einer unangenehmen Saison an: den Winter.

Während die sengend heißen Sommermonate dank der allgegenwärtigen Klimaanlagen noch auszuhalten sind, so kann der frostige, japanische Winter unbarmherzig sein. Der Grund dafür: Zentralheizungen sind in Japan nicht so weit verbreitet, wie es in anderen Industrienationen der Fall ist. Stattdessen verlassen sich viele Japaner, um warm zu bleiben, auf Petroleumheizungen und auf den sogenannten Kotatsu – ein niedriger Holztisch bedeckt mit einer schweren Decke, die von unten durch einen Heizofen erwärmt wird.

Das Wort Kotatsu ruft Bilder von Behaglichkeit und Wärme hervor – und das nicht nur für die Menschen. Hauskatzen lieben den Kotatsu ebenfalls und oft findet man sie dösend unter dem Tisch oder der Decke in der Nähe der elektrischen Heizung.

Wie auf dem japanischen Blog Fundo berichtet wird, hält der YouTube-Vlog Kagoneko (かご猫 Blog, „Katze im Karton” Blog) diese typisch japanische Winterszene von Wärme und Gemütlichkeit in Videoformat fest. Dieser Vlog lädt regelmäßig Videos von Katzen in Japan hoch und darunter eben auch solche, die sich unter einen Kotatsu kuscheln.

Darüber hinaus gibt es Katzen, die Anspruch auf einen warmen Platz vor dem Petroleumofen beanspruchen. Der Nekobako-Blog fängt diese Szene perfekt ein:

Schauen Sie regelmäßig auf dem Nekokago-Vlog vorbei, um neue Videos zu finden.

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..