Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

MH17-Absturz: Waren die ersten Reaktionen der Singapore Airlines unsensibel?

A Singapore Airlines flight on March 29, 2014. Photo by Flickr user Aero Icarus. CC BY-NC-SA 2.0

Ein Flug der Singapore Airlines am 29. März 2014. Foto von Aero Icarus via Flickr. CC BY-NC-SA 2.0

Kurz nachdem die Medien erstmals über den in der Ukraine erfolgten Absturz des Fluges MH17 von Malaysian Airlines berichteten, postete Singapore Airlines bei Facebook und Twitter: 

Für Kunden ist es gut zu wissen, dass Singapore Airlines den Luftraum über der Ukraine nicht durchfliegt.

Zahlreiche Netzbürger beschuldigten die Fluggesellschaft, sich unsensibel verhalten zu haben. Sophie Chang kommentierte in einem englischsprachigen Beitrag auf Facebook, dass “es der Fluggesellschaft besser zu Gesicht gestanden hätte, erstmal den Hinterbliebenen zu kondolieren”. Aber Stephen Chapman glaubt, dass die Stellungnahme “dazu dienen sollte, die Allgemeinheit zu beruhigen”. Ryan Ik begrüßte die Klarstellung, aber auch er hatte das Gefühl, dass “dieser Beitrag, der ohne jedes Einfühlungsvermögen war, sehr gefühlskalt wirkte”.

Ob unsensibel oder nicht, diese kurzgefasste Aktualisierung hat sich innerhalb weniger Stunden in Windeseile verbreitet.

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..