Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Wie soziale Medien die Politik in Kambodscha verändern

Colin Meyn erklärt [en], wie die “rasante Verbreitung von sozialen Medien die politische Landschaft in Kambodscha verändert”. Die junge, sich nach einem Wechsel sehnende Wählerschaft, hatte zusammen mit dem aggressiven Wahlkampf, den die Opposition über das Internet geführt hat, einen großen Einfluss bei den jüngsten Wahlen. Interessanterweise erwähnte auch der Premierminister Facebook einige Male in seiner ersten großen Rede anlässlich der Eröffnung des Parlaments: “Die Regierung hat keine Absicht, Facebook zu verbieten. Ich möchte die Leute aber dazu aufrufen, Facebook nicht zu einem Werkzeug werden zu lassen, mit dem die gesellschaftliche Stabilität beschädigt und Menschen beleidigt werden.”

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..