Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

China: Veto gegen Resolution des UN-Sicherheitsrats in Syrienfrage löst Lob und Trauer aus

Dieser Artikel ist Teil unserer Sonderberichterstattung Syria Protests 2011/12.

Russland und China scheinen gestern aufgrund von eigenen Interessen abgestimmt zu haben, als sie ihren kontroversen Widerstand [en] gegen den Resolutionsentwurf des UN-Sicherheitsrats ausgedrückt haben, der eine Revision eines früheren Entwurfs ist, in dem Assad zum Machtverzicht aufgefordert wurde. Dieser Resolutionsentwurf fordert den syrischen Präsidenten Assad auf, das Töten in seinem Land zu beenden.
China begründete das Veto gegen den Resolutionsentwurf damit, dass sich damit für Frieden in Syrien eingesetzt wird [en]. Russland reklamiert die Hoffnung auf eine diplomatische Lösung des Konflikts im Land. Wie FireDogLake-Autor David Dayen feststellt [en], hatte “die Tatsache, dass Russland die syrischen Sicherheitskräfte immer noch mit Waffen versorgt einen starken Einfluss auf die heutige Entscheidung.”

Die UN-Botschafterin der USA Susan Rice konfrontiert Li Baodong (VR China). Veröffentlicht auf Weibo.

Die UN-Botschafterin der USA Susan Rice konfrontiert Li Baodong (VR China). Veröffentlicht auf Weibo.

Die Unruhen in Syrien haben seit März 2011 zu geschätzten 7000 Toten geführt [en], alleine anfang dieser Woche [am 4. Februar 2012 A.d.Ü.] verloren mehr als 200 Menschen in einem Massaker ihr Leben.

Hu Xijin, Chefredakteur der englischsprachigen chinesischen Zeitung Global Times, gab heute ein Statement von sich, das als eine starke Unterstützung von Chinas Blockade des Resolutionsentwurfs zu sehen ist und zu einer heftigen Kritik in den Kommentierungen von diesem führte. In Verärgerung über die berichtete Empörung über Chinas Entscheidung verwechselt [zh] Hu Susan Rice mit Condoleezza Rice, schreibt [zh] aber auch:

美国代表不点名批评中俄“出卖了叙利亚人民的意愿”。骂去好了。美国多次在安理会涉以色列提案表决时搞“一票否决”,这次中俄是“两票否决”。叶利钦当年说的好:只要中俄联手,美国无论捣鼓什么,“都是手淫”。赞呵。

Die amerikanische Vertreterin hat China und Russland für ihren “Verrat” an der syrischen Bevölkerung kritisiert. Nichtsdestotrotz, Amerika hat eine Reihe von UN-Sicherheitsratsentscheidungen, die sich mit Israel befassen, durch ihr Veto blockiert. Chinas und Russlands “Veto” wurde nun durch zwei Mitglieder eingebracht. Jelzin sagte zutreffend: Wenn China und Russland zusammenhalten, können sich die USA mit sich selbst beschäftigen. Unglaublich.

Kurz danach schrieb [zh] der Autor Ran Yunfei eine Antwort, die von vielen anderen ebenfalls vertreten wird:

一个政府做一次错事可以原谅,不可原谅的是把做错事当成事业。我不是个民族主义者,但百年来的历史证明,中国与俄国的联手从来都没有对过。

Wenn eine Regierung einen Fehler macht kann ihr vergeben werden. Allerdings wird es unverzeihlich, wenn das Machen von Fehlern zum Vermächtnis wird. Ich bin kein Nationalist, aber eine hundertjährige Geschichte hat gezeigt, dass China und Russland mit ihrer Zusammenarbeit niemals etwas richtiges getan haben.

Ein “registrierter” Kommentator auf Sina Weibo schrieb [zh] am frühen Sonntagmorgen Pekinger Zeit, dass Russland und China aus dem UN-Sicherheitsrat entfernt und China durch Taiwan ersetzt werden sollte. Dieser Post [zh] wurde schnell gelöscht.

Entschuldigung Welt, Entschuldigung Syrien, wir Chinesen haben eine böse Regierung.Michael Anti, auf Twitter [en].

Das schreckliche Video weiter unten [WARNUNG: GEWALTDARSTELLUNG], das angeblich das Massaker vom Donnerstag [2. Februar 2012, A.d.Ü] in Homs zeigen soll, wurde hingegen nicht gelöscht und hat hunderte von Kommentaren auf den verschiedenen Webseiten, in die es eingebettet ist, bekommen. Auf Sina Video, wo es hochgeladen wurde, lautet der derzeit jüngste Kommentar:

尼玛的我们国家在干什么鸟呀

Verdammt, was zur Hölle macht unser Land?

Dieser Artikel ist Teil unserer Sonderberichterstattung Syria Protests 2011/12.

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..